25-jähriger Mann durch Stiche brutal verletzt – Was ist passiert?

facebookgoogle_plusredditlinkedinmail

Durch Stiche brutal verletzt wurde ein 25 Jahre alter Mann in Marl

Marl (ots/DAS)  – Durch Stiche brutal verletzt wurde ein 25 Jahre alter Mann der zusammen mit seiner Freundin zu Fuß auf dem Nach-Hause-Weg war von vier Männern nach einer verbalen Auseinandersetzung und einer Rangelei durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt.

stiche brutal verletzt @pixelio.de

Bild:[email protected]

Der Junge Mann ist Sohn eines Polizeibeamten und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo eine Notoperation durchgeführt wurde. Nach anfänglich bestehender Lebensgefahr wird der Gesundheitszustand seitens der Ärzte derzeit als stabil bewertet.

Täter und Opfer scheinen sich zufällig begegnet zu sein, eine Vorbeziehung ist nicht erkennbar. Über die Ursache des vorangegangenen Streits liegen noch keine konkreten Hinweise vor.

Die vier Täter, die nach der Tat unerkannt in Richtung Kreisverkehr Otto-Wels-Str. zu Fuß flüchteten, können folgendermaßen beschrieben werden:

Polizei im Einsatz (Symbolbild)@de.fotolia.com

Ca. 20 Jahre alt, sehr schlank, zwischen 170 und 175 cm groß. Drei der vier Täter hatten schwarze Haare, während der Vierte als dunkelblond beschrieben wird. Ein Täter hatte auffallend zurückgegelte Haare. Zwei der vier Täter hatten sich während des Vorfalls vermutlich auf türkisch unterhalten. Ein Täter trug eine helle Jacke und eine helle Baseballkappe.

Es wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Polizei bittet, sich mit sachdienlichen Hinweisen an das Polizeipräsidium Recklinghausen, Tel.: 02361 / 55 – 0 zu wenden