25 Jahre nach Windows 3.0 und 20 Jahre nach Windows 95

Windows3.0Die Fünfer-Jahre zeigen sich sich immer wieder als die Meilensteine des Siegeszuges von Microsofts Betriebssystem Windows.

Windows 3.0 macht Bill Gates zum reichsten Amerikaner

Der erste große Schritt war das heute vor 25 Jahren 1990 veröffentlichte Windows 3.0 – eigentlich nicht wirklich ein echtes Betriebssystem, sondern eine auf das Betriebssystem MS-DOS aufgesetzte grafische Benutzeroberfläche mit Fenstern, Icons und Schaltflächen, die mit einer Maus angeklickt wurden.

Damals arbeitete ich als Programmierer für Business-Lösungen und fand Windows eher hinderlich als zukunftsweisend. Bill Gates brachte es aber seine ersten sieben Milliarden Dollar ein…

Windows 95 war das erste echte Windows-Betriebssystem

Dummerweise funktionierte das nicht nur mit Microsofts MS-DOS, sondern auch mit der IBM-Edition PC-DOS und sogar auch mit dem Klon DR-DOS vom Konkurrenten Digital Research.

Als der Netzwerkhersteller Novell dann DR-DOS übernahm, um auch die Desktops zu erobern, war Gates alarmiert und wollte unbedingt ein Windows, das vom Start bis zum Herunterfahren der einzige Herrscher auf den PCs war und keinen Raum mehr für andere Betriebssysteme ließ.

Windows95Das war das Projekt “Chicago“, das vor 20 Jahren 1995 als erstes Windows ohne irgendein DOS unter der Bezeichnung Windows 95 das Licht der Welt erblickte.

Die ersten Exemplare brachte ich im Sommer 1995 von einer Entwicklertagung des Microsoft Developer Networks aus New York mit.

Windows 10 steht schon in den Startlöchern

Windows10122In diesem Jahr ist es wieder so weit, 2015 kommt der neueste Spross der Windows-Familie auf alles, was eine CPU hat und nicht schnell genug auf den Bäumen ist:

Windows 10 ist in sieben Varianten im Anflug, um Microsofts Dominanz zu sichern oder wieder herzustellen.


wallpaper-1019588
Erdbeeren überwintern: Optimale Bedingungen schaffen
wallpaper-1019588
#1170 [Review] brandnooz Box September 2021
wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt