223 700 Euro bringt Aida Cruises mit Spendenaufruf für die Philippinen zusammen!

Claus Blohm´, Kreuzfahrttester

MS AIDAluna Bild: Aida Cruises

Im November 2013, war es der Taifun "Haiyan" der schwerste Zerstörungen, diesmal auf den Philippinen anrichtete. Gerade auch bei AIDA Cruises kommen viele Crew Mitglieder von den Philippinen.  Unter dem Slogan "AIDA Hilfe für die Philippinen" rief die Reederei an Bord zum Spenden auf. Und so nutzten viele Gäste aber auch Crewmitglieder, die Gelegenheit das lächeln einmal in anderer Form zurückzugeben, welches Sie ständig an Bord, von den philippinischen Kollegen  erhalten.
Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises:  „Wir sind überwältigt von der Anteilnahme und der hohen Spendenbereitschaft unserer Gäste. Das ist die höchste Summe, die jemals bei einer AIDA Hilfsaktion eingenommen wurde. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.“  

wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Weihnachtsblasen der Stadtkapelle Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
070 Shake: Endlich mal allein
wallpaper-1019588
Grandaddy: Endlich wieder gemeinsam
wallpaper-1019588
Review: Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
NEWS: Faber veröffentlicht weitere Tourdaten für 2020