22% der Schweizer Arbeitnehmer sollte mehr geboten werden

Arbeitnehmer mit Engagement sind Gold wert für ein Unternehmen. Nur mit engagierten Mitarbeitern entstehen positive finanzielle Kennzahlen und hohe Zufriedenheit der Kunden. Es liegt daher im Interesse jeder Unternehmensführung, engagierte Mitarbeiter an Bord zu haben. Doch Engagement allein ist nicht alles.

Wie eine Studie dieses Jahres von Tower Watson zeigt, sind etliche Mitarbeiter zwar engagiert, werden aber durch unzureichende Rahmenbedingungen ausgebremst. Nur “nachhaltig engagierte” Arbeitnehmer, so Towers Watson, können sich optimal fürs Unternehmen einbringen. Diese finden einerseits die nötigen Arbeitsmittel am Arbeitsplatz vor und andererseits werden sie von ihrem Arbeitsumfeld sozial, psychisch und physisch unterstützt.

27 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer werden von Towers Watson dieser Kategorie zugeteilt. Global gesehen schneidet die Schweiz damit nicht sehr gut ab: 35 Prozent aller Arbeitnehmer weltweit sind nachhaltig engagiert. Immerhin liegt die Schweiz aber über dem europäischen Durchschnitt von 25 Prozent.

22 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer sind engagiert, werden aber nicht ausreichend unterstützt durch Arbeitsumfeld und -mittel. Hier sollten die Schweizer Unternehmen gezielt aufholen.

19 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer schliesslich verrichten zwar Ihre Pflicht als Mitarbeiter, sind aber im klassischen Sinne nicht engagiert.

 

Quelle: towerswatson.com/switzerland-german/


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!