2012

2012Wir sind also im Jahr 2012. Man könnte es auch das Jahr der düsteren Vorhersagen nennen, ähnlich wie kurz vor dem Jahr 2000. Damals hatte man Angst das Weltweit die Computer abstürzen, das Die Welt untergeht oder sonst irgendein Globales Unheil droht.

Was ist also mit dem Jahr 2012? Sollen wir die düsteren Profezeiungen der Mayas oder der Hopi Indianer, oder wie im TV berichtet wurde auch Indische Profezeiungen als reinen Humbug abtun?
Ich persönlich glaube nicht an einen Weltuntergang, allerdings verdichten sich die Anzeichen auf einen drohenden Krieg. Es könnte vom Iran aus kommen, aber es könnte ebensogut sein das der Iran sein übliches Spiel spielt um sich Zeit zu verschaffen bis er endlich seine Atombombe hat. Ich denke das auch die Amerikaner wissen das der Iran auf Zeit spielt, denn sobald er die Atombombe hat wird die USA auf jeden fall keinen Angriff mehr wagen. Also hat die USA zwei Optionen, entweder demnächst einen Krieg starten, oder aber den Iran die Atombombe bauen lassen und somit an Einfluss im Nahen und Mittleren Osten verlieren. Allerdings währe es nicht so einfach den Iran anzugreifen, da der Iran mächtiger als der Irak ist, ausserdem könnten eine Reihe von Verbündeten hinter dem Iran stehen über die man jetzt nur Spekulieren kann.
Wie sieht es sonst auf der Welt aus?
Europa muss dieses Jahr wohl auch ein paar wichtige Entscheidungen treffen, es besteht die Möglichkeit das die EU ein neues Gesicht bekommt, ich befürchte das es zu noch größeren Streitigkeiten kommen wird, es könnte das Jahr der Entscheidung werden, ob die EU so bestehen bleibt wie wir sie kennen oder ob sie sich in verschiedenen Gruppen auflöst. Ich denke das es auch in Syrien zu einer Entscheidung kommen wird, mit Hilfe der Türkei. Da Syrien ein Nachbarland von der Türkei ist, denke ich das die Türkei schon längst eine Entscheidung getroffen hat wen sie in Syrien unterstüzt. Deswegen gehe ich davon aus das die Türkei den Frieden in Syrien diktieren wird. China wird sich weiterhin in Europa & den USA einkaufen. Wenn unser Wirtschaftssysthem standhält, könnten wir langsam Licht am ende des Tunnels erblicken, wenn es Zusammenbricht, müssen wir uns alle warm anziehen.
Aus meiner Sicht wird es ein sehr spannendes Jahr werden, ich hoffe das sich alles zum guten wendet.
Denn Katastrophen hatten wir in letzter Zeit genug.

wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
5 Ausreden, warum man dich nicht bezahlt
wallpaper-1019588
Ein neuer Onlineshop für glutenfreie Produkte – Bezgluten.de
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit