2000 Watt - Jedem die gleiche Menge Energie

Jedem Menschen auf der Erde sollte die gleiche Menge Energie zur Verfügung stehen, ein frommer Wunsch. Wie viel hätte jeder zur Verfügung? Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich haben ermittelt, dass jedem Erdenbürger rechnerische 17.500 Kilowattstunden pro Jahr zustehen, was einer kontinuierlichen Leistungsaufnahme von 2000 Watt entspricht. Damit würde eine gerechte Ressourcenverteilung gewährleistet, womit jeder in Wohlstand leben könnte, ohne der Umwelt zu schaden. Soweit die Theorie. 
2000 Watt - Jedem die gleiche Menge EnergieBei Betrachtung westeuropäischer Lebensweisen reicht jedoch diese Energiemenge bei weitem nicht aus. Häufig benötigen wir sogar die vierfache Menge, und das ist noch der Durchschnittswert. Selbst eine ökologische Lebensweise, nach unserem Maßstäben, reduziert unseren Energieverbrauch nur unwesentlich. Energiesparlampen, Bioprodukte, energie-effizientes Wohnen und die Verwendung nachhaltiger Energien - eine ganze Reihe vernünftiger Ansätze hin zu einem umweltgerechten Lebensstandard, und dennoch benötigen die Bewohner der industrialisierten Welt eine unverhältnismäßig hohe Energiemenge. Denken wir doch einmal vernünftig darüber nach, in welchem Lebensbereich dieser hohe Energiebedarf anfällt? Da fällt uns nicht viel ein, außer die Mobilität. Und genau hier liegt der Hund begraben.
Der mit Abstand größte Einzelposten in der persönlichen Energiebilanz ist in der Regel die Mobilität, insbesondere beim Verkehrsträger Flugzeug. Einige Flüge pro Jahr, beruflich oder in den Urlaub, verursachen einen derart hohen Energiebedarf, dass alle Einsparungen im Bereich energiebewusstes Wohnen wie ein Tropfen auf den heißen Stein aussehen lassen. Ein 2000-Watt-Leben ist bereits mit einem einmaligen Inlandsflug von München nach Hamburg nicht mehr machbar. Welche Alternativen existieren also? Nie mehr in ein Flugzeug steigen? Urlaub vor der Haustüre? Die Welt wird nicht darum herumkommen, nur Ideen für nachhaltige Mobilität zu generieren, es müssen Lösungen her. Ansonsten warten wir weiterhin auf den großen Wurf. Eine billige, sichere, saubere, unbegrenzt verfügbare Energiequelle ohne Nebenwirkungen für die Umwelt. Klingt nach einem erstrebenswerten großen Wurf. 

wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Bußgelder für Kunden illegaler Strassenverkäufer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Patch für Adobe Flash außer der Reihe
wallpaper-1019588
Vom Säugling zum Kleinkind – Meilensteine beim Groß werden
wallpaper-1019588
Brutaler Boomerang oder: Wie sieht eure persönliche Bildschirmzeit aus?
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse