* * * 18 * * *

Türchen18

Endspurt… die letzten Tage und somit auch die letzten Türchen des Adventskalenders. Da wir in diesem Jahr bis auf einen Tag (27.12.) durcharbeiten verschieben wir unser Weihnachten auf Januar. Da treffen wir uns dann mit der Familie. Trotzdem versuchen wir es uns so gemütlich wie möglich zu machen. Dazu gehören auch Gedichte und Weihnachtslieder … diese dudeln ja nicht nur im Radio nein meine Rocking-Christmas-CD ist derzeit auch immer mit dabei. Ich steh dazu … ich mag das!

Hier nun wieder eins meiner lieblings Weihnachtsgedichte …. hat sicher auch jeder von uns gelernt ;)

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen –
O du gnadenreiche Zeit!

(Joseph von Eichendorf)


Einsortiert unter:Dies & Das Tagged: Adventskalender '13

wallpaper-1019588
Eine Universität muss mit Qualität für ein Studium oder für eine Weiterbildung überzeugen!
wallpaper-1019588
Wie viele Zitzen hat ein Hund?
wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [14]
wallpaper-1019588
Hortensien trocknen: 7 einfache Wege