170 Mordanklagen nach Rocker-Massaker in Texas

Nach dem Blutbad bei Kämpfen und Feuergefechten zwischen verfeindeten Motorrad-Banden in Waco (Texas) mit neun Toten und 18 Verletzen wurden 170 Biker wegen organisiertem Verbrechen in Verbindung mit Mordfällen angeklagt, einigen könnte sogar die Todesstrafe drohen.

Die Biker waren nach dem Gemetzel vor dem Restaurant “Twin Peaks” bei einem chaotischen Polizeieinsatz festgenommen worden. Sie wurden am Montag Richtern in zwei Justizgebäuden vorgeführt.

Die Kaution wurde mit einer Million Dollar festgelegt, die Mitglieder der Bandidos-, Cossacks-, Scimitars- und anderer Gangs blieben in U-Haft.

The details of this week’s deadly biker shootout in Waco are surreal and terrifying: http://t.co/LNFcm2LgGF pic.twitter.com/7B7fXMFdGb

— Slate (@Slate) May 18, 2015


wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
„Szenen wie im Krieg“: Sechs Tote bei wilder Schießerei nahe New York
wallpaper-1019588
"Scythe - Das Vermächtnis der Ältesten", das große Finale einer packenden Trilogie
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Fluch und Segen
wallpaper-1019588
NEWS: Crowded House spielen im Sommer 2020 zwei Deutschland-Konzerte