17 politische Gefangene im Hungerstreik

zamaaneh_100804

Bereits seit 12 Tagen sind 17 politische Gefangene als Zeichen ihres Protestes gegen die Verhängung von Einzelhaft (um psychischen Druck auszuüben) sowie gegen die Verletzung ihrer verfassungsmäßigen Rechte als Gefangene, im Hungerstreik.

Drei dieser Gefangenen befinden sich zu dem infolge ihres “trockenen Hungerstreiks” (dabei verweigert der Streikende selbst Wasser) in einem kritischen Zustand.

Es handelt sich dabei um Majid Tavakoli (مجید توکلی), Bahman Ahmadi-Amouei (بهمن احمدی امویی) sowie Keyvan Samimi (کیوان صمیمی).

Die Familien dieser 17 politischen Gefangenen haben aus Sorge um ihre Angehörigen, die sie tlw. seit Wochen weder besuchen noch mit ihnen telefonieren durften, und deren Verhandlung nach Monaten noch nicht einmal stattgefunden hat und sie daher “vorläufig festgenommen” sind, eine Kundgebung vor dem Gebäude der Teheraner Staatsanwaltschaft abgehalten, die von der Polizei gewaltsam aufgelöst und im Zuge dessen den Anwesenden mit Verhaftung gedroht wurde.

Die im Hungerstreik befindlichen Gefangenen verlangen die Einhaltung der Gefängnisrichtlinien hinsichtlich der Rechte von Gefangenen, die Bestrafung von Gefängnismitarbeitern, die gegen die Gesetze verstoßen, sofortige und bedingungslose Freilassung des Fotojournalisten Babak Bordbar, die Verlängerung der zulässigen Telefonzeiten, medizinische und Hygieneeinrichtungen für jeden Gefangenen und volle Umsetzung der Gesetze, die die Gefangene betreffen.

Bei den politischen Gefangenen, die in Einzelhaft verlegt wurden und seit 10 Tagen im Hungerstreik sind, handelt es sich um den studentischen Aktivisten und Mitglied des Büros zur Konsolidierung der Einheit (Advar-e Tahkim-e Vahdat), Ali Malihi, den Journalisten Hossein Nourinejad, den studentischen Aktivisten Ali Parviz, den politischen Aktivisten Hamidreza Mohammadi, den Bürgerrechtsaktivisten Jafar Eghdami, den Fotojournalisten Babak Bordbar, den mit Studienverbot belegten Studenten Zia Nabavi, den Blogger und Menschenrechtsaktivisten Koohyar Goodarzi, den studentischen Aktivisten Majid Dorri, sowie Gholam Hossein Arshi, Mohammad Hossein Sohrabi-Rad und Peyman Karimi-Azad.

Veröffentlicht bei RAHANA am 4. August 2010
Quelle (Englisch):
http://www.rhairan.us/en/?p=6125+
Übersetzung aus dem Englischen: Julia

Mir Hossein Moussavi hat in einer Botschaft an die Gefangenen ihre Beharrlichkeit gelobt, sie aber andererseits gebeten, den Hungerstreik zu beenden.

[UPDATE]: Eine der Forderungen der Streikenden wurde offenbar erfüllt. Berichten zufolge ist der Fotograf Babak Bordbar (بابک بردبار), dessen Freilassung bereits vor zwei Wochen vorgesehen war, freigelassen worden.

Bookmark and Share



wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Mallorca erhält neuen Fernwanderweg
wallpaper-1019588
Rücknahme der Kündigung im Kündigungsschutzprozess
wallpaper-1019588
Der Wolf war da
wallpaper-1019588
Pasta con ceci
wallpaper-1019588
Gedankenpost: Wenn mich die Reisemüdigkeit packt!
wallpaper-1019588
No bake Joghurt-Frischkäse-Limetten-Törtchen mit Melone