16.01.2020 – Amtsgericht Essen – das Gewaltenmonopol der Familienclans

16.01.2020 – Amtsgericht Essen – das Gewaltenmonopol der Familienclans

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Eine „RTL“ Reporterin ist total erschüttert, sie hat zum ersten Mal erlebt, wer in deutschen Gerichtsgebäuden das Sagen hat. Im Essener Amtsgericht fand eine Verhandlung statt, an der mehrere Angehörige von 2 libanesischen Familienclans beteiligt waren, mehrere Familienmitglieder des „Clan A“ sollen ein Mitglied des „Clan B“ brutal verprügelt haben, weil er sich ohne Erlaubnis der Mitglieder des „Clan A“ mit einem jungen Mädchen getroffen hat und deshalb sollte gegen die Mitglieder des „Clan A“ ein Strafprozess durchgeführt werden.

Die Zuschauerplätze waren von den Angehörigen der beiden Familienclans besetzt und nachdem die Richterin das Urteil gesprochen hatte, gingen die Mitglieder der Familienclans aufeinander los, selbst 20 Polizisten in Schutzwesten und diverse Justizbeamte reichten nicht aus, um die Massenschlägerei im Gerichtssaal umgehend zu beenden, es dauerte fast eine halbe Stunde, bis es den Polizisten und Justizbeamten gelang, die Mitglieder der Familienclans auseinander zu treiben, die Staatsanwaltschaft überlegt jetzt ob sie gegen die, an der Massenschlägerei beteiligten Familienmitglieder ebenfalls ein Strafverfahren eröffnet, wobei der besser in der Essener „Gruga-Halle“ und nicht im Amtsgericht geführt werden sollte, weil dort rund 10.000 Plätze für eine ordentliche Massenprügelei unter Polizisten, Justizbeamten und Clanmitgliedern vorhanden sind und auch die Anfahrtsmöglichkeiten für Notärzte und Rettungsfahrzeuge verkehrstechnisch besser sind.

Das von den Mitgliedern des „Familienclan A“ zusammen geprügelte Opfer aus dem „Familienclan B“ , konnte leider nicht an der Verhandlung und der anschließenden Massenschlägerei teilnehmen, weil es wegen eines Sexualverbrechens in einer JVA einsitzt und der Richterin eine Videoaufzeichnung der Prügelorgie als Beweismittel für ihr Urteil genügte. Da RTL auch zur Gruppe der Staatsmedien gehört wunderte ich mich darüber, dass es in dem RTL Artikel keine Anmerkung dazu gab, ob nicht ein AfD Mitglied die beiden Familienclans gegeneinander aufgehetzt hat und somit die Schuld an der Massenschlägerei im Essener Gerichtsgebäude trägt, doch was nicht ist, kann ja noch werden. Fakt ist allerdings schon heute, dass der gesamte öffentliche Raum inklusive der öffentlichen Gebäude (Rathäuser, Jobcenter, Ausländerbehörden, etc. bis hin zu Schwimmhallen) von „friedfertigen“ Ausländern dominiert und terrorisiert wird und daran ändern auch die monatlich verabschiedeten Gesetze gegen „Hass und Hetze“ absolut nichts!!!


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman