15. Spieltag – Leverkusen vs. Köln

Die Kölner Woche war mehr als turbulent. Erst wird Meier endlich gegangen, dann geraten Poldi und Lanig im Training aneinander, wobei letzteres nicht allzu hoch gehangen werden sollte, beides Hitzköpfe. Der Rausschmiss von Meier war da schon mehr Gesprächsthema. Letztlich erfolgte er meiner Meinung nach korrekterweise. Die Schulden sind in Meiers Amtszeit einfach derart explodiert, das ging gar nicht mehr. Ja, er hat ein paar gute Spieler geholt (vor allem Geromel, Petit und natürlich Podolski, wobei letzteres weniger seine Leistung war, sondern mehr Poldis). Aber auch derart viele richtig tiefe Fehlgriffe, dass es wehtut. Schlechter kann der neue Manager nun wirklich auch nicht sein. Auf jeden Fall tritt er ein schweres Erbe an, denn die Mannschaft muss trotz der finanziellen Lage in der Winterpause dringend verstärkt werden, auf so gut wie jeder Position. Das wird spannend.

Aber nun zum Spiel gegen die Bayer-Jungs. Nachdem wir im letzten Spiel gegen Wolfsburg uns nur durch eine Unkonzentriertheit um die verdienten drei Punkte gebracht haben, sehe ich bezüglich Leverkusen ehrlich gesagt schwarz. Meine Güte, war Wolfsburg vorne ungefährlich. Das ist bei Leverkusen leider anders. Es kommt daher massiv darauf an, wie gut wir die Bayer-Spieler durch ständiges Pressing ihrer Lust am Spiel berauben können und dann letztlich durch Konter selber abschließen können. Bei derart guten Spielern wie sie Leverkusen nunmal hat (hier die Spox-Aufstellung, von der ich ebenfalls ausgehe), sehe ich da aber ehrlich gesagt schwarz. Daher auch:

Mein Tipp: 3-0


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Entzündungshemmende Salbe Test 2019 | Vergleich der besten Salben
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Sind Väter die entspannteren Eltern?
wallpaper-1019588
Abgelehnt! Keine Hollywood-Umsetzung von Nausicaä
wallpaper-1019588
[Rezension] „Bratapfel am Meer“, Anne Barns (Mira)