128. „Nur wenn sie richtig inszeniert wird, wird sie zugänglich“

Lyrik ist ähnlich wie Musik: Nur wenn sie richtig inszeniert wird, entfaltet sie ihre volle Schönheit und wird dem Rezipienten zugänglich*. Um das zu erreichen, haben sich das Deutsche Institut der Johannes Gutenberg-Universität und die Innenarchitekten der FH im Rahmen von „Stadt der Wissenschaft“ zu einem Lyriklabor zusammengeschlossen, in dem sie im vergangenen Semester mit Sprache und deren Ausdruck experimentierten. / Wiesbadener Tagblatt

Das Lyriklabor öffnet am 1. und 2. Juli jeweils um 21.30 Uhr. Führungen dauern bis etwa 24 Uhr. Karten (5 Euro/2,50 Euro) gibt es an der FH Holzstraße, in der Buchhandlung „Bukafski“ und bei „carmelotta und die Liebe zum Detail“.

*) Und wenn sie dann an Opernhäusern inszeniert wird, bekommt sie vielleicht auch richtig Knete, wie heute die Kunst der Oper?



wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt