112. Robert Marceau gestorben

Am 15.5. starb der Dichter und Romancier Robert Marceau bei Anbruch seines 86. Geburtstags. 2005 wurde er mit dem Großen Preis für Poesie der Académie Française ausgezeichnet und im vergangenen Dezember mit dem Mallarmépreis für seinen letzten Gedichtband Le Temps ordinaire (éd. Champ Vallon, 2009), der ein gewaltiges „Journal in Sonetten“ enthält. Zu seinen etwa 50 Gedichtbänden zählen Royaumes (éd. Seuil, 1962), Travaux sur la terre (éd. Seuil, 1966), Sibylles (éd. Galanis, 1971) ou Fragments de la France (éd. Champ Vallon, 1990). Marceau wurde in der Provinz Poitou geboren und lebte seit 1976 in Québec in Kanada. / Le Magazine Littéraire



wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor
wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog