112 – Ein Blick hinter die Kulissen

„Wie verhalte ich mich, wenn es brennt?“ war der Titel der Veranstaltung bei der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen an dem wir vorgestern im Rahmen des Umweltdiploms Gelsenkirchen teilgenommen haben. Wer etwas über das Umweltdiplom erfahren möchte, kann HIER gerne noch mal nachlesen.Ich dachte mir, dass gerade jetzt in der Winterzeit, wo doch die ein oder andere Kerze mehr angezündet wird, es nicht schaden kann, unseren Kleinen noch einmal auf die Gefahren von Feuer hinzuweisen. Da kam die Veranstaltung des Umweltdiploms gerade zur rechten Zeit. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Umgang mit Feuer gefährlich ist. Dies kann man Kindern gar nicht oft genug vor Augen führen.112 – Ein Blick hinter die KulissenBei der Veranstaltung der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen wurden die Kinder aber nicht mit dem sprichwörtlichen erhobenen Zeigefinger theoretisch belehrt, sondern die Themen wurden ganz toll in den Rundgang durch die Feuerwache integriert.

Eine Führung durch den Leitstand und die Räumlichkeiten der modernen, knapp 30 Millionen teuren Feuerwache in Gelsenkirchen und somit einen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen ist wirklich interessant. So hat man mal einen ganz anderen Eindruck von dem Arbeitsbereich der Feuerwehr. Es wurden unter anderem die Technikausstattung, die einzelnen Aufgabenfelder wie Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und der Rettungsdienst vorgestellt.112 – Ein Blick hinter die KulissenZwei sehr nette Feuerwehrmänner führten uns durch die Wache und beantworteten geduldig alle Fragen der kleinen Gäste. 112 – Ein Blick hinter die Kulissen
Wie verhindere ich einen Brand? Wie verhalte ich mich, wenn es in unserer Wohnung brennt oder ich ein Feuer sehe? Was sind die 5 W´s? Wie setze ich richtig einen Notruf ab? Warum darf ich die Notrufleitung nicht durch „falsche Notrufe“ blockieren? Welche Aufgabenfelder hat die Feuerwehr? Wie hört sich eigentlich ein Feueralarm in der Wache an? Wie sieht die Leitstelle aus? Was passiert genau, wenn ein Notruf eingeht? Welche Geräte hat die Feuerwehr dabei? Wie sieht ein Krankenwagen von innen aus? Wie funktioniert ein Leiterwagen und wie fühlt es sich in luftiger Höhe an? Was machen die Feuerwehrmänner während ihrer 24-Stunden-Schicht, wenn kein Einsatz ist? Und wieso ziehen sie eigentlich ihre Hosen so komisch aus? … zu all diesen (und noch vielen anderen) Fragen gab es während der Besichtigung ausgiebige Antworten.112 – Ein Blick hinter die Kulissen
112 – Ein Blick hinter die KulissenDie Feuerwehr hautnah und zum Anfassen zu erleben war für die Kinder (und natürlich auch die Eltern) höchst interessant. Wann hört man schließlich schon mal einen Feuerwehrmann in voller Montur durch sein Atemgerät „röcheln“ oder darf testen, wie schwer Schere und Spreizer sind? Begeisterung machte sich bei den Kleinen insbesondere breit, als sie eine Runde im echten Einsatzfahrzeug mitfahren durften. Das absolute Highlight für die anwesenden Kids war aber das Drehleiterfahrzeug. Die Kinder wurden mit der Drehleiter im Innenhof der Feuerwache in luftige Höhen gehievt und durften den Blick von oben genießen. Gerne hätten die Kleinen auch noch die Rutschstange ausprobiert, aber das wurde dann doch untersagt ;-) 
112 – Ein Blick hinter die KulissenAlles in allem eine wirklich gelungene und informative Veranstaltung.Wer noch nie eine Feuerwache besichtigt hat – egal ob mit Kindern oder ohne – sollte sich bei der Feuerwehr vor Ort mal nach dem nächsten Tag der offenen Tür erkundigen und die Gelegenheit dann wahrnehmen. Es lohnt sich!Liebe GrüßeEuer Grübchen


wallpaper-1019588
[Manga] Die Blumen des Bösen – Aku no Hana [4]
wallpaper-1019588
Wunderbar! – die aktuelle Ausgabe von Wanderbar!
wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [1]
wallpaper-1019588
Netflix Thai Cave Rescue – Ich war dabei