105. „Es gibt eine andere Welt“ – Neue Lyrik aus Sachsen

Lesung aus der Anthologie „Es gibt eine andere Welt“

mit Jayne-Ann Igel und Jan Kuhlbrodt,  Moderation Elke Erb

Sachsen – ein Land der Dichter. Das ist immer wieder zu hören oder zu lesen. Mit der vorliegenden Anthologie haben die Herausgeber Andreas Altmann und Axel Helbig versucht, dieser begründeten Vermutung nachzugehen. Dabei ist ein gleichermaßen lesbares wie umfassendes Gedichtbuch entstanden, das die Qualität eines Standardwerks besitzt. Es be­kennt sich zu seiner literarischen Verortung in Sachsen und zeigt zugleich ein überregionales dichterisches Panorama auf. Der Leser mag staunen, wie viele Dichter ihm hier be gegnen, die die deutschsprachige Gegenwartsdichtung schlechthin präsentieren.

Veranstalter: POETENLADEN Verlag und Stadtbibliothek Chemnitz

Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Donnerstag, 27. Januar, 20:00 Uhr
Tietz-Cafè, Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- €

Kartenreservierung unter Tel: 0371 488 4366



wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]
wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor