101. Stimmts?

Seine ersten Gedichte veröffentlichte er in expressionistischen Periodika. 1912 erregte er großes Aufsehen bei Publikum und Kritik durch seinen provokanten Lyrik-Zyklus „Morgue und andere Gedichte“, der ihn zu einer kontrovers diskutierten Berühmtheit machte. / Radio Bremen, Bennabend

Stimmt nicht. Seine vorexpressionistischen Gedichte hat er klug vernichtet. Nur 2 überlebten, weil er so voreilig war, sie zu veröffentlichen – 1910 in der Zeitschrift „Die Grenzboten“. Das war 1910. Im März 1912 erscheint der Morgue-Zyklus, und erst danach veröffentlicht er auch in expressionistischen Zeitschriften, zuerst im Juni in der „Aktion“. Vorher kannte ihn keiner. Morgue machte ihn mit einem Schlag berühmt und berüchtigt. Ruhm und Ruch haften bis heute, der Ruhm zu Recht und der Ruch als untilgbares Klischee der Halb- und Unbildung. Fachleute eingeschlossen.



wallpaper-1019588
Petition an Europaparlament: Beendigung der Sanktionen gegen Russland (18. Februar 2018)
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
IAA 2017 Neuheiten: Alle neuen Modelle auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
Warum das Meer uns mehr angeht
wallpaper-1019588
30/100 get your s**t done Day (#mDST) & Allez les Bleus
wallpaper-1019588
Aufregende Tage - Exciting Days
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 58-Im Schatten junger Mädchenblüte-Erster Aufenthalt in Balbec-Die kleine Schar