1000 Fragen an mich selbst – No. 8

Schon wieder ist eine Woche rum. Ja, das klingt jetzt vielleicht etwas abgedroschen, aber mit Baby vergeht die Zeit so schnell. Jeden Tag entdeckt unsere kleine Maus etwas Neues, jeden Tag freut man sich über das Lachen und Fortschritte. Somit ist einfach jeder Tag ein Abenteuer und sie verfliegen super schnell. Außerdem war ich diese Woche viel unterwegs und hab einiges erlebt - unter anderem war ich gemeinsam mit Laura im Rahmen unserer #40TagePlastikfrei Challenge in den Wunderbar Unverpackt Laden zu einem super coolen Workshop eingeladen. Aber dazu mehr in einem anderen Post. Heute gibt es mal wieder 20 Fragen und 20 Antworten. Es geht ums Reisen, Bücher, Selbstgespräche und mehr. Viel Spaß beim Lesen!

1000 Fragen an mich selbst – No. 8

In welche Länder möchtest du noch reisen?
Afrika steht ganz oben auf meiner „da möchte ich in meinem Leben mal hingereist sein"-Liste und Island würde ich auch unheimlich gern mal besuchen. Außerdem geht es diesen Sommer für mich das erste Mal nach Dänemark - und Irland und Norwegen würde ich auch gern mindestens noch ein weiteres mal bereisen!

Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne?
Ich würd mich gern beamen können. Einfach an Urlaub am Strand denken, einmal schnipsen und zack, bin ich da - das wäre ein Traum!

Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?
Als ich mit ca. 12 oben ohne durchs Haus lief und auf einmal mein damaliger „Schwarm" vor der Tür stant (die große Fenster hatte), upsi...

Welches Lied macht dir immer gute Laune?
Pretender von den Foo Fighters

Wie flexibel bist du?
Wenn es um die körperliche Flexibilität geht,, dann eher weniger, haha. Aber wenn damit Anpassung an neue Situationen und Spontanität gemeint sind, dann bin ich ziemlich flexibel!

Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst?
Nein, ich mische einfach nur alles immmer gern durch. Kartoffelbrei, Spiegelei und Spinat (mein absolutes Lieblingsessen) ist also immer eine grün-gelbe Pampe - so schmeckt es mir einfach am Besten!

1000 Fragen an mich selbst – No. 81000 Fragen an mich selbst – No. 8

Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?
Verstohlen auf den Boden gucken.

Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?
Das ist schwierig. Ich denke, je nachdem wie das Licht fällt und aus welcher Perspektive man guckt...

Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?
Nichts von beidem, haha! Aber da ich grundsätzlich wohl immer weniger Kalorien zu mir nehme, als ich sollte, würd ich eher mehr Sport machen!

Führst du oft Selbstgespräche?
Nein, ich rede nur manchmal mit Dingen, wenn sie nicht das machen, was ich will.

Wofür wärst du gern berühmt?
Ach, wenn ich es mir aussuchen kann, dann würd ich gern ein Mittel gegen alle tödlichen Krankheiten erfinden und dafür berühmt sein.

Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?
Enttäuschend, kränkend und unschön. Zum Glück habe ich dieses Gefühl lange nicht mehr spüren müssen!

1000 Fragen an mich selbst – No. 8

Wen würdest du gern besser kennenlernen?
Meine Nachbarn. Ich fänd es nett, mit denen irgendwie mehr zu tun zu haben. Zumal über uns eine Familie mit Baby wohnt, das nur 2 Monate älter ist, als Mininikabu - man könnte sich ja mal zu nem Spieledate verabreden, aber ich bin so schüchtern...

Duftest du immer gut?
Nein, leider nicht. Gerade jetzt nach der Geburt haben sich meine Hormone mal wieder umgestellt und leider schwitze ich daduech öfter, als mir lieb ist.

Wie viele Bücher liest du pro Jahr?
Das hab ich noch nie so genau gezählt. Es gab sicher mal Jahre, in denen ich 20 Bücher gelesen hab. Zur Zeit denk ich aber eher so 5-6.

Googelst du dich selbst?
Früher hab ich das wirklich öfter gemacht, aber nun schon länger nicht mehr. Das meiste, das im Internet über mich steht, schreib ich eh selber und kenne es schon.

Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen?
Ich glaub, der Fall der Mauer muss ein ziemlich emotionales und schönes Ereignis gewesen sein. Das hätt ich gern live erlebt

1000 Fragen an mich selbst – No. 8

Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?
Ich glaube, das sollte gehen, ja. Ich bin ganz umgänglich und wenn mir irgendwas nicht passt, sprech ich es direkt an, sodass wir gemeinsam nach einer passenden Lösung suchen können. Aber da ich, seitdem ich zu Hause ausgezogen bin mit meinem Mann zusammen wohne, wird es wohl nie dazu kommen, dass ich mit einer Freundin zusammen wohnen werde.

Sprichst du mit Gegenständen?
Ja, wie oben bereits geschrieben - wenn sie nicht das tun, was ich will!

Was ist dein größtes Defizit?
Ich bin absolut harmoniesüchtig und wenn jemand mich nicht mag oder ich nur das Gefühl habe, dass etwas zwischen uns steht, werd ich unsicher und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.

Wieder einmal 20 spannende Fragen und ich hatte wieder einmal unheimlichen Spaß bei der Selbstreflexion und freue mich noch immer wöchentlich über diese tolle Blogparade. Wer noch immer nicht genug hat, kann natürlich auch heute wieder bei Johanna vorbeischauen und dort auch die anderen verlinkten Beiträge finden. Viel Spaß und einen wunderschönen Sonntag wünsch ich euch allen!


wallpaper-1019588
Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings
wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
Vier Wochen in Schottland – Reisetipps für Individualisten
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
bh cosmetics - Liquid Foundation
wallpaper-1019588
Einladung zum Brauchtums-Stammtisch | 18.10.2018
wallpaper-1019588
Bulls-Eye Spicy & Sweet – Leckere BBQ Sauce
wallpaper-1019588
|Rezension| Laura Sebastian - Ash Princess