1.000 Beiträge auf Lets-Plays.de – ein kleiner Rückblick

Heute ist es soweit – der 1.000ste Beitrag ging soeben online, ihr lest ihn gerade. Ich muss zugeben, ich bin überrascht. Ich bin stolz auf das Projekt und habe immernoch eine sehr große ToDo-Liste vor mir. Außerdem bin ich froh, Team Mitglieder gefunden zu haben welche am Projekt mitwirken, sodass ich nicht alles alleine machen muss. Ich freue mich über Kooperationen, ob mit YouTube Partnernetzwerken, mit Firmen oder auch größeren Let’s Playern. Alles in der Ich-Form, ist ja schrecklich.

Oktober 2012 ging Lets-Plays.de online, naja nicht wirklich. LP-Geil.de ging online. Im Februar 2013 ca. kam dann der Wechsel zu Lets-Plays.de. Wieso? Naja, Februar 2013 gingen wir eine Kooperation mit unserem ersten Vermarkter ein. LP-Geil.de lässt sich nicht so geil vermarkten hieß es, also kam der Namenswechsel. Ja okay, nicht nur deswegen. Lets-Plays.de klingt auch einfach viel geiler. Vor allem weiß der Besucher direkt, was er auf der Seite finden wird.

Die Homepage basiert auf einem WordPress System welches einige kennen. Es ist sozusagen kein normales WordPress, sondern eine leicht modifizierte Variante. Etwa 50 Plugins sind installiert, darunter auch eigene wie z.B. die deutsche Let’s Player Liste. Aber auch die normalen Plugins und der WordPress Code wurde auf die eigenen Bedürfnisse aufgeschraubt um es eben zu optimieren. Bei 1.000 Beiträgen kommen auch jede Menge Bilder hinzu. Genauer gesagt sind es, 4.155 Bilder und Screenshots. Auch diese Bilder werden nochmal vom System her optimiert, sodass diese nicht so groß sind und man als Nutzer keine Gigabyte an Daten downloaden muss.

All das kostet natürlich trotzdem Speicher, auch wenn es bei der Hauptseite noch normal ist. Die Datenbank ist ungefähr 100 MB groß, die Daten selber 4,2 Gigabyte. Das sind 35.213 Dateien in 2.002 Ordnern. Wer unsere Daten klauen will und eine schlechte Internetverbindung hat, der braucht ein wenig, denn es gibt ja nicht nur die Hauptseite sondern auch das Forum. Und das Forum hat eine Datenbank von rund 500 MB, dafür aber auch nur 13.693 Dateien in 6.299 Ordnern = 768 MB. Dauern wird es trotzdem, u.a. auch aufgrund der Sicherheitsmechanismen  :)

Aber bleiben wir direkt mal beim Forum. Das Forum war anfangs nur ein Team Forum, in welchem man sich grob unterhielt, Notizen machte und über das Magazin quatschte. Seit wenigen Monaten wollen wir das Forum mehr lieb haben. Das System dahinter hat sich zweimal geändert, genau wie das Design auch. Inzwischen sind wir beim XenForo System gelandet und sehr zufrieden damit. Ausgestattet mit ein paar netten Extras, ist es inzwischen ein beliebter Anlaufpunkt. Erst vor ein paar Tagen haben wir hier die 10.000 Beiträge Marke durchbrochen und das bei ungefähr 670 Usern.

Und nun kommen wir zum schlafenden Teil, dem Let’s Player Magazins. Erste Ausgabe im Januar 2013, die siebte Ausgabe im Oktober 2013, seitdem ist nichts mehr passiert. Bedingt durch Privat- und Berufsleben, anderen Projekten, keine Lust (soll es auch geben)  so wie anderen Dingen. Das Projekt ist nicht gestorben, nur dauert eine Ausgabe immer sehr lange. Wie ich schon ein paar mal erwähnte, kann man pro Ausgabe 300 Arbeitsstunden einrechnen. Und das für eine Ausgabe, an der wir nichts verdienen. Als kleinen Ausgleich veröffentlichen wir jedoch weiterhin hier auf Lets-Plays.de Interviews und größere Artikel. Aber es wird definitiv eine achte Ausgabe sowie viele weitere geben – ich hab schon ein Jucken in den Fingern, pass also auf icon smile 1.000 Beiträge auf Lets Plays.de   ein kleiner Rückblick

Aber es ist einfach erstaunlich, was seit der Gründung hier passiert ist. Als reines Spaß-Projekt gestartet mit null Plan dahinter, was hier überhaupt passieren soll. Nun haben wir ein großes Forum, ein eigenes Magazin, 1.000 Artikel, Interviews, Podcasts und vieles mehr. Es gibt hier immer noch User, wieso auch immer :P, die seit Anfang an hier sind und immer noch die Artikel lesen – von denen hätte sicherlich auch keiner erwartet, was hier jemals passieren wird.

Kann ja auch keiner wissen; evtl. wird das Projekt 2 Monate später eingestampft? Ein Jahr später an irgendeinen SEO-Heini verkauft? Liebloses Projekt in dem nichts mehr passiert und einfach verschimmelt? In ein paar Monaten gibt es uns bereits 2 Jahre, was auch wieder erstaunlich ist. Und es steht so viel auf der ToDo-Liste. Dazu gehören die laufenden Sachen, neue Projekten wie das Let’s Player Wiki, ganz neue welche es so noch nicht gab, aber wenn ich Dir das verraten würde, müsste ich Dich töten, sorry.

Aber bevor ich hier noch anfange zu Weinen, halt ich einfach meinen Mund und sag’ vielen Dank an alle Leser, an alle Foren Mitglieder und an alle Team Mitglieder – auf die nächsten 1.000 Beiträge! Prost ihr Säcke! icon biggrin 1.000 Beiträge auf Lets Plays.de   ein kleiner Rückblick