10 Worte, welche es nur im Deutschen gibt!

100follower2

Es gibt einige Worte, die in der deutschen Sprache fehlen. Aber es gibt auch Worte, die es nur im Deutschen gibt. In keinem anderen Wörterbuch der Welt tauchen diese Ausdrücke auf. Trotzdem beschreiben sie etwas, das es auf der ganzen Welt gibt.

Germanismen weltweit

Manche dieser Worte haben es als Germanismen in andere Sprachen geschafft. Das berühmteste Beispiel hierfür ist wahrscheinlich der Zeitgeist.

Hier sind 10 Worte, die es nur im Deutschen gibt:

Vorfreude

Man kann sich in jeder Sprache auf etwas freuen. Aber nur im Deutschen gibt es eine genaue Bezeichnung für dieses Gefühl: die deutsche Vorfreude.

Schnapsidee

Eine Schnapsidee ist ein so absurder Einfall, dass er eigentlich nur unter Alkoholeinfluss entstanden sein kann. Und das gibt es nur im Deutschen.

Fremdschämen

Schämen kann man sich in jeder Sprache. Für das Handeln einer anderen Person kann man es auch. Ausdrücken kann man es am besten auf Deutsch. Mit diesem Wort.

Fernweh

Es ist die Sehnsucht nach einem weit entfernten, häufig fremden Ort. Heimweh gibt es in vielen Sprachen. Das Gegenteil gibt es nur im Deutschen.

Abendbrot

Das Abendbrot ist nicht mit dem Abendessen zu verwechseln. Denn beim Abendbrot handelt es sich nicht nur um eine Mahlzeit, die abends eingenommen wird. Abendbrot impliziert, dass es sich um ein bescheidenes Mahl handelt, meistens mit Brot.

Das Abendbrot ist typisch deutsch. In anderen Sprachräumen gibt es mit Sicherheit auch kleine Abendessen – aber ein Wort dafür fehlt.

verschlimmbessern

Bei diesem Verb steht die gute Absicht im Vordergrund, die dann scheitert. Etwas verbessern wollen, es am Ende aber nur schlimmer machen.

Kummerspeck

Wer isst, um sich zu trösten und dadurch Fettpölsterchen anhäuft, der hat Kummerspeck. Trost im Essen zu suchen, ist ein weltweites Phänomen. Das Ergebnis benennt keine Sprache so treffend in einem Wort wie das Deutsche.

Verabredet

Verabredet sein kann man überall auf der Welt. Es in einem Wort ausdrücken kann man nur im Deutschen. Sind wir deswegen vielleicht so pünktlich?

Scheinheilig

Jemand, der es faustdick hinter den Ohren hat, aber wie ein Heiliger scheint/wirkt, wird als scheinheilig bezeichnet. Dieses Wort gibt es nur im Deutschen.

Torschlusspanik

Es ist die Angst, etwas Entscheidendes zu verpassen. Besonders häufig wird es im Zusammenhang mit Frauen verwendet, die Kinder bekommen wollen und Angst haben, es nicht mehr zu können. Durch das Bild eines sich schließenden Tores, das die Endgültigkeit der Situation unterstreicht, ist dieser Ausdruck treffender als in jeder anderen Sprache.


wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Lebenszeichen
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #18
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Hexenei der Stinkmorchel: Eine verblüffende Delikatesse