10 Werbefiguren der 50er Jahre, die ihr garantiert noch kennt

50er Jahre, Wirtschaftswunder! Kein Wunder, dass die Geschichte der Werbung hier erst richtig interessant wird. Fakt ist: Durch den wirtschaftlichen Aufschwung gab es auch mehr Konkurrenz-Denken zwischen den Unternehmern. Ein Alleinstellungs-Merkmal musste her. So entstanden die Werbefiguren der 50er Jahre! Diese 10 Werbeikonen kennt ihr bestimmt noch!

Wer wird denn gleich in die Luft gehen? HB Männchen Bruno natürlich! In mehr als 400 Filmen geht er in die Luft und das seit 1956.

Der Coca Cola Eisbär

Wer denkt, die Eisbären in der Winterwerbung von Coca Cola seien neu, der irrt sich. Tatsächlich tauchte der erste Eisbär bereits 1922 in einer französischen Anzeige auf. Seinen ersten TV-Auftritt hat er 1993.

Das Michelin Männchen Bibendum

Ja, er hat einen Namen! Bibendum ist ein alter Hase im Werbegeschäft. 1894 kam erstmal die Idee zu dem Reifen-Männchen. Über die Jahre hat sich einiges verändert. So hat Bibendum ganze 14 Reifen abgespeckt, außerdem raucht er nicht mehr.

Der Sarotti Mohr

Passend zum 50. Firmenjubiläum wurde der Mohr als Markenfigur entwickelt. Von 1918 bis 2004 schmückte er mit einem Tablett in der Hand die Produkte der Schokoladen-Firma. Inzwischen gibt es keinen Mohr mehr, nur einen Magier. Grund dafür? Angeblich sei das Sarotti Maskotchen rassistisch gewesen.

Der Bärenmarke Bär

Seit 1951 ist der Bär landesweit bekannt. Ende der 50er Jahre entstand eine ganze Familie. Für ein Preisausschreiben produzierte Steiff die Bären. Heute sind das beliebte Sammlerstücke.

Der Don

Vielleicht sagt euch der Name nichts, aber ihr kennt ihn ganz sicher: Der Don! Er guckt von jeder Sandeman Flasche herab. Er trägt einen schwarzen Umhang und einen Caballero Hut. Damit zeigt das Unternehmen seit 1928 den spanischen und portugiesischen Einfluss.

Lurchi

Wer kennt ihn nicht? Das Maskottchen der Marke Salamander sollte ab 1937 die Kinder beschäftigen, während die Eltern Schuhe kaufen. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden ganze 129 Heftchen mit dem Lurch.

Meister Proper

Ja, auch dieser Kerl hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Unter dem Namen Mr. Clean wurde er 1957 eingeführt. Erst in den 60er Jahren kam er nach Deutschland.

Haribo Goldbär

Den Spruch „Haribo macht Kinder froh" gibt es bereits seit 1932. In den 60er Jahren ergänzte man „und Erwachsene ebenso". Den Goldbären gibt es ebenfalls erst seit 1960.

Marlboro Mann

Er ist eine echte Legende! Er steht für Männlichkeit und das schon seit 1954. Er wurde von mehreren Schauspielern inszeniert. Bei mindestens vier der Schauspieler trat der Tod aufgrund des intensiven Rauchens ein.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte