10 unabdingbare Camping Accessoires für einen komfortablen Campingurlaub

Campingurlaub. Foto: Martin Lopatka / Flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Während Campen in der Vergangenheit eher für junge Leute interessant war und jeglichen Luxus vermissen ließ, haben sich die Zeiten geändert. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen günstigen und naturverbundenen Campingurlaub, der nicht auf einer durchgelegenen Luftmatratze, sowie in einem muffigen Schlafsack zelebriert wird. Auch beim Campen kann an einem Tisch gegessen, auf einem ausreichend großen Campingkocher für die Zubereitung der Speisen gesorgt, sowie von elektrischem Licht und sogar von einem kleinen Fernseher Gebrauch gemacht werden.

So lässt sich ein Campingurlaub bequem gestalten

Zu den wichtigsten Utensilien beim Campen gehören:

  • ein funktioneller Kocher
  • Schlafsäcke
  • Wärmeschutzmatten
  • Lampen
  • Mückenschutz
  • ein Wasserkocher
  • eine Fußmatte
  • Campinggeschirr und Besteck
  • ein kleiner Camping Wäscheständer
  • sowie wasserdichte Kisten zur Aufbewahrung der Kleidung.

In einem größeren Zelt oder Wohnwagen kann ein klappbarer Campingtisch mit ebenfalls klappbaren Stühlen für mehr Komfort sorgen und sich für ein gemütliches Frühstück mit der Familie oder den geselligen Grillabend mit Freunden anbieten. Getränke schmecken zum Beispiel aus einem Thermobecher “West Loop” von Bosch besonders gut, denn man greift hier auf einen leicht zu reinigenden und warm haltenden Becher für den morgendlichen Kaffee zu. In einem Hauszelt oder Wohnwagen lässt sich für den Urlaub ein gemütliches Zuhause schaffen, welches durchaus mit Kuscheldecken und dekorativen Accessoires noch gemütlicher und anmutiger gestaltet werden kann. Der Phantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt, da Camper schon lange erkannt haben, wie sie sich für ihren Sommer ein gemütliches Ambiente schaffen und nicht in kärglicher Einrichtung und nur spärlich funktioneller Umgebung verweilen müssen.

Freude für Groß und Klein auf dem Campingplatz

Der ungezwungene und naturverbundene Urlaub begeistert vor allem Kinder, dabei kommen jedoch die Eltern auch nicht zu. Anstatt sich in Hotels an Essenszeiten zu halten und die Ruhephasen der Hotelordnung einhalten zu müssen, ist ein Urlaub auf dem Campingplatz viel freier und persönlicher. Camper pflegen einen vertrauten Umgang miteinander, sind hilfsbereit und lassen andere Camper nicht allein. So wird der Urlaub im gemütlichen Zelt oder im Wohnwagen sehr schnell zu einem geselligen Aufenthalt bei dem Camper neue Freunde finden und diese zu sich an den liebevoll dekorierten und komfortabel gestalteten Tisch bitten und bewirten können.

Campingurlaub. Foto: Martin Lopatka / Flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Campingurlaub. Foto: Martin Lopatka / Flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Bookmark and Share