10 Tipps zur Haftpflichtversicherung für die Familie

Hilfreiche Tipps zur Haftpflichtversicherung für den Haushalt und ihre Familie. So schützen Sie sich gegen Haftschäden. Schlagen Sie sich nicht lange mit einer komplizierten Haftpflichtversicherung herum, sondern nutzen Sie diese Tipps, um das perfekte Angebot zu finden!

Eine Haftpflichtversicherung ist vor allem für Familien ein Muss. Es kann schnell passieren, dass Kinder etwas Fremdes beschädigen oder zerstören. Beispielsweise spielen diese auf der Straße Fußball und der Ball trifft das Fenster des Nachbarn statt des Tores. Auf Sie kommen nun hohe Kosten zu, welche Sie mithilfe der passenden Versicherung umgehen. Doch welche Versicherung ist wirklich die beste Wahl und worauf ist zu achten? Mit diesen neun Tipps sind Sie schon bald der stolze Besitzer einer neuen Versicherung:

Tipp 1: Die passende Versicherungssumme

In der Regel wird zwischen einer gesetzlichen und privaten Versicherung unterschieden, doch im beiden Fällen wünschen Sie sich einen wirkungsvollen Schutz und geringe Kosten. Wichtig ist deswegen, dass Sie genauestens auf die Versicherungssumme achten. Das heißt, die Summe sollte mindestens bei drei Millionen Euro für Sach- und Personenschäden liegen. Für Sie bedeutet das, dass Sie bis zu einer Summe von drei Millionen Euro abgesichert sind. Alles, was darunterliegt, kostet meist nur viel Geld, erbringt aber nicht die gewünschte Leistung.

Tipp 2: Eine Forderungsausfallversicherung abschließen

In Hinblick auf die Haftpflicht können Sie sich auch für eine Forderungsausfallversicherung entscheiden. Es handelt sich hierbei um einen Schutz, welcher in Kraft tritt, wenn Ihnen jemand Schaden zufügt, aber selbst nicht versichert ist und Sie somit auch keinen Schadenersatz erhalten würden. Insofern springt die Forderungsausfall-Police ein und übernimmt den Schaden des Versicherten. Auch für die Steruerklärung kann das wichtig sein. Ob Sie diese wirklich benötigen, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen sowie Tätigkeiten ab. Beispielsweise ist bei Hausfrauen oder -männer die Forderungsausfallversicherung eher nebensächlich.

Tipp 3: Gefälligkeiten einschließen

Sie helfen einen Bekannten bei einer Renovierung und passen kurz nicht auf: es ist ein Schaden entstanden. Dieser wird in der Regel von der Versicherung nicht übernommen. Möchten Sie dies aber dennoch, sollten Sie Gefälligkeiten mitversichern. Gerade, wenn Sie oft Ihren Freunden, Verwandten oder Bekannten helfen, ist dies eine gute Idee. Somit passiert es nicht, dass die Versicherung Zahlungen verweigert, weil Sie eine Gefälligkeit erbracht haben. Der Nachteil ist, dass sich der Schutz meist nur auf Schäden von maximal einigen tausend Euro beschränkt. Seien Sie deshalb vorsichtig.

Tipp 4: Schlüsselverlust absichern

Leben Sie mit Ihrer Familie in einem Mehrfamilienhaus und Sie verlieren Ihren Schlüssel, kann Ihnen das teuer zu stehlen bekommen. Das liegt daran, dass im gesamten Haus die Schlüssel ausgetauscht werden müssen. Dank eines Anbieters inklusive Schlüsselverlustversicherung müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen. Bis zur geschützten Obergrenze sind Sie auf der sicheren Seite, falls Sie Ihren Schlüssel verlieren.

Tipp 5: Geliehene Sachen absichern

Leihen Sie sich einen Rasenmäher, eine Bohrmaschine oder ein anderes Gerät, kann es leicht zu einem Defekt kommen. Bei den meisten Versicherungen müssen Sie die Auslagen selbst tragen. Um das zu verhindern, können Sie beim Abschluss darauf achten, ob auch die Schäden an geliehenen Geräten übernommen werden. Leider ist das bei den meisten Versicherungen nicht der Fall. Ansonsten sollten Sie als Mieter darauf achten, dass Sie gegen Mietsachschäden abgesichert sind. Im Optimalfall erhalten Sie eine Summe von bis zu 300.000 Euro, falls es in der gemieteten Wohnung zu Schäden kommt.

Tipp 6: Kleinkinder schützen

Kinder unter sieben Jahren, im Straßenverkehr unter zehn Jahren, sind noch nicht deliktfähig. Insofern bleiben Schäden, die von den Kindern verursacht werden, an den Eltern hängen. Um hohe Ausgaben zu umgehen, können Sie die deliktunfähigen Kinder in die Versicherung miteinbeziehen. Je nach Tarif liegt eine Deckung von etwa 10.000 Euro Schäden vor.

Tipp 7: Die „Allmählichkeitsschäden"

Schon einmal etwas von Allmählichkeitsschäden gehört? Hierbei handelt es sich um Schäden, welche mit der Zeit durch Wasser, Ruß, Rauch oder Staub verursacht werden. Ein häufiges Beispiel ist eine Waschmaschine, wo sich über Monate Kalk in den Rohren absetzt. Der kann nicht nur zu einem Wasserschaden in den eigenen vier Wänden führen, sondern auch bei Nachbarn. Gegen solche Allmählichkeitsschäden sollten Sie sich versichern lassen.

Tipp 8: Abwasserschäden vermeiden und versichern

Im Haushalt ist es schnell passiert, dass ein Abflussrohr verstopft und das rücklaufende Wasser zu Schäden führt. Achten Sie beim Abschluss der Versicherung deshalb genau darauf, dass Sie solche Wasserschäden absichern. Gerade in diesem Bereich können sehr hohe Ausgaben anfallen.

Tipp 9: Fremde Hunde hüten

Der Nachbarshund ist so niedlich und darf gerne über die Urlaubszeit bei Ihnen bleiben? Das kann riskant werden, denn Sie haften, falls der Hund einen Unfall verursacht. Aus diesem Grund sollte die Versicherung das „Hunde-Hüten" absichern. Das gilt auch, wenn Sie gelegentlich mit fremden Pferden ausreiten.

Bonustipp: Einen Haftpflichtversicherung Vergleich nutzen

Da es heute viele unterschiedliche Anbieter gibt, sollten Sie einen Haftpflichtversicherung Vergleich in Anspruch nehmen. Über einen solchen Test vergleichen Sie alle wichtigen Aspekte der jeweiligen Versicherung miteinander. Auch für die spätere Steruerklärung ist das wichtig, denn somit finden Sie schon frühzeitig den passenden Helfer. Doch ein Test kann auch schwarze Schafe aussortieren, sodass sich Helfer wie ein Privathaftpflicht Vergleich als beste Lösung herausstellen:


wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
BAG: Massentlassungsanzeige – Berücksichtigung von Leiharbeitern?
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Ein Dächli über dem Kopf
wallpaper-1019588
[Werbung] essence my must haves eyeshadow 18 black as a berry
wallpaper-1019588
Heller Zucchinikuchen
wallpaper-1019588
Südostasien Sitten und Gebräuche, die man beim Reisen kennen sollte