10 Tipps die Blende korrekt einzusetzen Tipp 3

Für Portraits einen große Blende (Offenblende) wählen.
Da sich hierbei die Schärfentiefer reduziert, wird bei einem
Fokus auf die Gesichtsebene der abzulichtenden Person
im Hintergrund ein schönes Bokeh (Hintergrund verschwimmt)
erzeugt.

Dadurch erhöht sich der Eindruck räumlicher Tiefe und die
Person wirkt freigestellt.
Hierbei sollte vornehmlich auf den ISO-Wert und die
Belichtungszeit geachtet werden, da bei geöffneter
Blende viel Licht auf den Sensor trifft und es leicht zu
Überbelichtungen kommt.

submit to reddit Share on Tumblr 10 Tipps die Blende korrekt einzusetzen Tipp 3

wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr