10 Jahre Hartz IV – eine Schadensbilanz

Pressekonferenz – Katja Kipping und Inge Hannemann

Vor 10 Jahren, am 19. Dezember 2003, wurde Hartz IV von Bundestag und Bundesrat verabschiedet. Das Kernstück der Agenda 2010 sorgt seit dem für eine eklatante Demontage des Sozialstaats. Damit einher ging zugleich auch eine beispiellose Entwürdigung der Leistungsberechtigten. Allein im Jahr 2012 wurden über eine Million Mal Sanktionen und Leistungskürzungen vorgenommen. Auf einer Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus legte Katja Kipping eine “Schadensbilanz von 10 Jahren Hartz IV” vor. Inge Hannemann, deutschlandweit bekannte “Hartz IV-Rebellin” und suspendierte Arbeitsvermittlerin des Jobcenters Hamburg, informierte über die mit mehr als 83.000 Unterschriften erfolgreiche Bundestagspetition zur Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen.

quelle DIE LINKE


Einsortiert unter:(A)soziales, AKTUELLES, Deutschland Tagged: hartz-iv pressekonferenz

wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Klappt der Brückenbau zwischen Algarve und Andalusien?
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 62 geburtstag einer frau
wallpaper-1019588
Weiße Sneaker und Neon-Akzente – ein Winterlook für Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
Kurze geburtstagsspruche 25
wallpaper-1019588
Ich wunsche euch einen schonen 2 weihnachtstag