1. April ist internationaler Spaßbremsentag

Sierra Exif JPEG
Oftmals tauchen am 1. April vermehrt Spaßbremsen -die auch zu der Gattung der Stinkwanzen gehören- auf. Ganzjährig trifft man immer nur auf einzelne Exemplare und warum es an diesem Tag zu einem Massenschlüpfen kommt, ist noch ein großes Rätsel.

Man erkennt Spaßbremsen am verkniffenen Gesichtsausdruck und hängenden Mundwinkeln plus mangelndem Humor. Diesen mangelnden Humor gleichen sie meistens mit Besserwisserei oder einer “ich weiß, dass das ein Aprilscherz ist”-Bemerkung auf.

Die Wissenschaft rätselt schon länger wo diese Wesen plötzlich herkommen, wo und wie sie leben und ob sie sich sogar – au weia – vermehren. Sie sind eher als unschädlich zu betrachten und stehen nicht unter Artenschutz.

Solltet Ihr also heute plötzlich auf welche treffen, dann denkt Euch nichts dabei:

“Der Humor ist der Regenschirm der Weisen”
Erich Kästner

Kategorien: Wissenswertes | Schlagwörter: Humor, Spaßbremse, Stinkwanze | Permalink


wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief