#005 Manga - Magus of the library


#005 Manga - Magus of the library

Titel(Deutsch)Magus of the library

Titel(Englisch)Magus of the library

AutorMitsu Izumi

VerlagCarlsen Manga

GenreAbenteuer/Fantasy

Bände2(3. Band erscheint am 30.06.2020)

Meine Bewertung#005 Manga Magus library4/5


Inhalt
Theo ist ein Mischling und wird von den anderen Bewohnern der Stadt gemieden und drangsaliert. Er ist eine so genannte Halbelfe, weshalb er mit seiner Schwester in den Slums lebt. Seine große Leidenschaft ist das Lesen, aber wegen seinem Wohnort darf er eigentlich nicht in die Bibliothek. Trotzdem schafft er es immer wieder für kurze Zeit dort Bücher zu lesen. Nachdem er den Bibliothekar Sedna kennen gelernt hat beginnt für ihn ein großes Abenteuer und auf einmal sind seine Träume zum Greifen nah.
Review

#1. Band: 

Hier hat mich vor allem das Cover angesprochen und ich war echt überrascht darüber, dass der Zeichenstil im gesamten Band sehr detailliert bleibt. Vor allem gefällt mir der Aufbau der Szenen und wie sie für sich sprechen. Für mich ist es oft eine Anneinanderreihung von kleinen Kunstwerken, die mich zum Staunen gebracht hat. Ich liebe es einfach, wenn ein Manga fantastische Zeichnungen beinhaltet und man diese auch mal länger angucken kann um kleine versteckte Details zu erkennen.
Auch das Thema finde ich sehr interessant, denn ich liebe einfach alte Bücher und ich finde es immer schön Geschichten über Bibliotheken zu lesen. Das ist auch das Hauptthema im ersten Band, weshalb die Magie, magische Kreaturen und Elfen nur am Rande eine Rolle spielen. Hoffentlich werden diese Themen in den Nachfolgebänden ausführlicher behandelt, denn ich möchte einfach wissen wieso Elfen von den Menschen so verachtet werden. Ich denke es hat auch einen wirklich schwerwiegenden Grund warum der kleine Elf eben nicht in die Bibliothek darf. Er lernt zwar in der Schule alles wichtige, aber er darf eben nicht in die Bibliothek. Und ich denke es liegt auch einfach daran, da Wissen Macht bedeutet und die Bewohner Angst davor haben, dass der kleine Junge dieses Wissen gegen sie einsetzen könnte.
Nach und nach lernt man auch all die wichtigen Charaktere kennen und ich fand das Handlungstempo allgemein auch sehr angenehm. Es ist recht langsam, aber dadurch hat man genug Zeit sich in die Welt einzufinden und sich Namen zu merken.
Das einzige wirkliche Manko ist, dass die Seiten oft sehr textbeladen sind. Das ist jetzt reine Geschmackssache, denn mir war es an manchen Stellen einfach zu viel und ich hätte mir dann auch kürzere Erklärungen gewünscht.

#2. Band: 

Direkt zu Beginn gibt es einen riesigen Zeitsprung von insgesamt 7 Jahren. Dadurch erfährt man nichts über das Schicksal von seiner Schwester oder seinem magischen Haustier dem Kukuo. Dafür erfährt man aber wie es überhaupt dazu kam, dass Theo unbedingt Kafna werden wollte und wie er einer werden kann. Es steht mal wieder Freundschaft und Zusammenhalt im Vordergrund, was ich ganz schön finde bei Abenteuergeschichten.
Es ist wirklich interessant Theo bei seiner Reise zu begleiten, denn er möchte unbedingt Kafna werden und muss zum Prüfungsort weit reisen. Hierfür muss er seinen Weggefährten voll und ganz vertrauen und ich finde dadurch merkt man auch immer wieder wie Theo tickt und wie ernst ihm seine Träume sind. Wie im ersten Band sind die Landschaften und auch Gebäude wunderschön. Es gibt so viele unterschiedliche Arten von Gesichtern, was ja bei Mangas nicht selbstverständlich ist.
Der Band endet mit einem riesigen Cliffhänger und ich bin einfach nur gespannt darauf wie das alles weiter gehen wird. Ich denke Mal hier der Band diente nur dazu um die Handlung etwas voran zutreiben und die nötigen Erklärungen abzuliefern. Mich hat er jetzt nicht so begeistert, aber manchmal müssen solche Kapitel/Bände einfach sein.
Fazit
Die Reihe besteht erst aus 2 Bänden und der 2. gefiel mir jetzt nicht so gut, aber trotzdem möchte ich der Reihe 4 von 5 Sternen geben. Ich liebe Abenteuermanga einfach und der Zeichenstil sagt mir zu. Der Hauptprotagonist Theo ist finde ich total sympathisch, neugierig und herzensgut. Noch weiß man nicht so ganz wo die Reise hingeht, aber wenn es so weiter geht dann kann es eigentlich nur gut werden.

wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Caorle: Aktuelle Wassertemperaturen für Caorle (Italien) an der Adria
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Lina Button
wallpaper-1019588
NEWS: Ilse DeLange veröffentlicht neue Single “Changes”
wallpaper-1019588
Zurück zur Intuition: wie dein Bauchgefühl dir hilft, selbstbestimmter zu leben