- Food Monday – Das perfekte Frühstücksei

Bei mir ist Sonntag der Tag und zwar der, wo ich genug Zeit habe, um mir ein weiches Frühstücksei zu kochen! Anfangs war das gar nicht so einfach wie gedacht, denn ich mag es nur, wenn das Eiweiß hart und der Dotter weich ist. Ich hab es mit einer Eieruhr von Ikea versucht, aber diese hat nach kurzer Zeit den Geist aufgegeben und ist hops gegangen.

Daher wollte mein Freund mir eine Freude machen und hat mir einen Eierkocher geschenkt. Eigentlich hat damit alles gut geklappt, aber Andi & Alex haben mich eines Besseren belehrt und mir gezeigt, wie das perfekte Ei auf tatsächliche Art & Weise gekocht wird. Tja und nach Wochen langem experimentieren habe ich meine persönliche Routine für das Eier kochen gefunden. Ich sage nur: 6 Minuten und 30 Sekunden!

DSC_0609

Und so einfach gelingt das perfekte Ei:
1. Ei aus dem Kühlschrank nehmen
2. einen Topf mit Wasser befüllen, zum Kochen bringen
3. Ei auf einen Löffel legen, unter warmen Wasser abspülen
4. vorsichtig in das kochende Wasser legen
5. Timer auf 6:30 Minuten stellen
6. Ei herausnehmen und kühl abspülen

- Food Monday – Das perfekte Frühstücksei- Food Monday – Das perfekte Frühstücksei

Auf der Frisch gekocht Homepage findet ihr eine genaue Auflistung für ein weiches Ei mit verschiedenen Garpunkten!

Und ich freue mich schon auf kommenden Ostersonntag, denn da gibt es wieder einen ausgiebigen Frühstücksbrunch – vielleicht sogar einmal mit nem Ei im Glas (einen Versuch wäre es zumindest mal wert!).

Wie weich oder hart gekocht darf das mustergültige Ei für euch sein? Und sagt mal, wie sieht bei euch eigentlich der bevorstehende Ostersonntag aus?

___________________
http://www.billa.at


wallpaper-1019588
[Comic] X-Men: House of X & Powers of X [3]
wallpaper-1019588
Couch Disco 098 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
SOZUSAGEN IN SAOR
wallpaper-1019588
Sat1, 20.15 Uhr: “Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger”