Wien entdecken mit Accor


Montag....der 14. September.....nach 9 Wochen Ferien geht nun (endlich) die Schule wieder los.
Zum Abschluss der Ferien haben meine Tochter und ich das Wochenende in Wien verbracht.
Durch die Discover Austria Competition von Accor Hotels* hatte ich zusammen mit einer Begleitperson die Möglichkeit ein Wochenende in der Hauptstadt zu verbringen.
Und so haben wir am Freitag im Ibis Style Hotel eingecheckt.
Wien entdecken mit Accor
Es ist ein sehr modernes, stylisches Stadthotel und wir hatten im 8. Stock, durch riesige Dachfenster, einen tollen Blick!
Wien entdecken mit Accor
Empfehlenswert für einen Wien Besuch ist der Vienna Pass*, einmal bezahlen und dann hat man freien Zutritt zu über 60 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Museen und Denkmälern Wiens.
Bei einigen Stellen, wie z.B. dem Zoo kann man sogar sofort durchgehen und braucht sich nicht an der Kassenschlange anstellen!
Alle Sehenswürdigkeiten kann man mit dem Hop on Hop Off Bus erreichen, der in 5 verschieden Routen alles anfährt.
Unser Programm bestand aus den Klassikern!
Zuerst zum Prater und ins Wachsfigurenkabinett von Madame Taussaud.
Wien entdecken mit Accor
Berühmte Frauen und Männer haben wir bewundert und fotografiert.
Bei einem "Mädelswochenende" wollten wir eigentlich auch ausgiebig auf der Mariahilfer Straße shoppen,
Aber nach einer Nacht mit nicht ganz so viel Schlaf (wir sind halt die Ruhe auf dem Land gewohnt....der Straßenlärm der Stadt hat uns etwas unruhiger schlafen lassen)
hat besonders meiner Tochter die Energie fürs Einkaufen gefehlt.
Wien entdecken mit Accor
Aber den Tiergarten wollten wir unbedingt sehen und bei dem schönen Wetter waren wir wieder motiviert.
Am traumhaften Palmenhaus vorbei ging es in den schönsten Zoo, den ich bisher besucht habe.
Wien entdecken mit Accor
Die Gehege sind wundervoll angelegt, der Zoo ist so grün und trotz der heißen Spätsommersonne sind wir die meiste Zeit unter schattigem Blätterhimmel durch den Zoo geschlendert.
Wien entdecken mit Accor
Wien entdecken mit Accor
Allerdings haben wir einen Großteil der Tiere dösend in der Sonne angetroffen.
Besonders gespannt waren wir auf die Pandas, die wir vorher noch nie in echt gesehen haben.
Die waren aber leider auch in einen Tiefschlaf gefallen!
Wien entdecken mit Accor
Der Bau des Fernheizwerkes in der Nähe unseres Hotels wurde sicher von Hundertwasser inspiriert.
Wien entdecken mit Accor
Wien entdecken mit Accor
Am Sonntag stand dann noch Schloss Schönbrunn auf dem Programm.
Wien entdecken mit Accor
Im Schloss darf man ja leider nicht fotografieren....
Da wir aber 60 Minuten warten mussten, vom Ticketkauf bis zum Einlass, haben wir uns die Zeit in den wundervollen Gärten vertrieben und die Orangerie mit den unglaublichen Palmen und Formschnitten bewundert!
Wien entdecken mit Accor
Nach diesem schönem aber auch anstrengendem Wochenende geht also nun alles wieder seinen gewohnten Gang und ich hoffe, dass ich nun bald wieder die Zeit für Creatives finde...einige Ideen warten schon auf die Umsetzung.
Aber schon in den nächsten Tagen habe ich auch wieder ein DIY für euch!
♥♥♥
Wien entdecken mit Accor
*Kooperation

wallpaper-1019588
Richtig bewerben: Recruiter der Spielebranche geben praktische Bewerbungstipps – Interview mit Christoph Hillermann von Deep Silver Fishlabs
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: Ubuntu MATE 16.04 LTS installieren
wallpaper-1019588
Ein Tag am Meer
wallpaper-1019588
Die IT-Wirtschaft, die Politik und der Brexit
wallpaper-1019588
Highschool of the Dead-Autor Daisuke Satou verstorben
wallpaper-1019588
Shoukoku no Altair: Weitere Sprecher und ungefährer Starttermin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
No Game No Life -Zero-: Erstes PV sowie mehr Charaktere enthüllt
wallpaper-1019588
Kakegurui: Cast & Charaktere vorgestellt