Wie hoch ist der Zeitaufwand für ein Fernstudium?

buchhaltung-einfach-erklaert-ebook.pngbuchhaltung-einfach-erklaert-ebook.png

Der Aufwand für ein Fernstudium hängt sehr stark von der Art des Fernstudiums ab. Bei einem akademischen Studium zum Bachelor oder Master werden die im Studium üblichen ECTS-Credits zugrunde gelegt. Ein Credit Point entspricht dabei häufig einem zeitlichen Aufwand von ca. 25 bis 30 Arbeitsstunden in der Woche.

Aufwand für den Bachelor im Fernstudium

Wenn man davon ausgeht, dass ein Bachelorstudium insgesamt 180 Credit Points entspricht und in sechs Semestern studiert wird, dann entspricht das einer wöchentlichen Arbeitsbelastung von ca. 36 Stunden. Das ist bei einem berufsbegleitenden Studium schon ein sehr hoher Aufwand.

Viele Fernstudienanbieter wissen natürlich, dass das häufig schwer umsetzbar ist. Somit reduzieren sie die wöchentliche Belastung auf ca. 15 – 20 Stunden in der Woche. Hierdurch verlängert sich dann jedoch die Gesamt-Studienzeit. Ein akademisches Studium kann somit aber auch berufsbegleitend absolviert werden.

Aufwand für einen Fernkurs

Neben den akademischen Fernstudiengängen gibt es noch Fernkurse, die entweder auf einen institutseigenen Abschluss oder auf einen Abschluss vor einer öffentlich-rechtlichen Institution wie der zuständigen Industrie- und Handelskammer vorbereiten. In der Regel wird auch bei diesen Kursen von einer wöchentlichen Arbeitsbelastung von ca. 10 bis 15 Stunden in der Woche gerechnet.

Je nach Art und Umfang des Kurses können diese zwischen 6 und 24 Monaten dauern. Die Studienanbieter bieten auch hier in der Regel einen kostenfreien Zeitraum an, um welchen man die Studiendauer verlängern kann.

Der zeitliche Umfang im Fernstudium

Wir sehen, dass sich die Studiendauer sehr stark an den persönlichen Umständen der Fernstudenten orientiert. Je nachdem wie oft und wie lange man jede Woche konzentriert lernen kann, schlägt sich das auf die Studiendauer nieder. Hinzu kommen natürlich noch persönliche Vorlieben. Manch ein Thema liegt dem Fernstudenten mehr, als ein anderes Thema.

Grundsätzlich können sich Fernstudenten die Studienzeit frei einteilen. So kann man entweder kontinuierlich jede Woche lernen oder den Lehrstoff in wenigen Tagen konzentriert aufnehmen. Letzteres wird häufig vor bevorstehenden Prüfungen angewendet.

Gefällt es Ihnen?

wallpaper-1019588
Der Mann, der alles neckartorschwarzmalt... #Erik_Sturm
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Die letzten zwei Monate & warum ich fast wahnsinnig wurde
wallpaper-1019588
Tag der alternativen Kreiszahl Tau – der internationale Tau Day
wallpaper-1019588
Freitag, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Final Fantasy XIV: Hikari no Otousan ab Herbst auf Netflix
wallpaper-1019588
Detektiv Conan: Crimson Love Letter – Video mit englischen Untertiteln veröffentlicht
wallpaper-1019588
Gundam Build Fighters: Twitter teasert News am 7. Mai