Weisse Schokolade Käsekuchen mit Blaubeeren

Nachdem der Frischkäsekuchen mit Erdbeersoße hier so ein voller Erfolg war und ich langsam keine Lust mehr hatte, ihn jedes Mal zu backen, habe ich auf meine To- do- List "White Chocolate Cheesecake" gesetzt, um das mal abzuwandeln.
Das Rezept habe ich bei Ina von Cityglamblog entdeckt.
 Ihre Rezepten kann man wirklich vertrauen, bis jetzt ist mir keines misslungen!
White Chocolate Cheesecake with Blueberries
Ich hatte mit einem recht süßen Kuchen gerechnet- aber nichts da! Es ist gerade richtig!Der schokoladige Geschmack hat super zu den Blaubeeren gepasst, die ich nicht noch extra gesüßt habe. 
White Chocolate Cheesecake with Blueberries
Zur Seite gehts hier lang.
Ihr braucht:
150 gr Vollkorn- oder Butterkekse
120 gr weiße geschmolzene Schokolade
100 gr Zucker
300 gr Schmand
600 gr Frischkäse
3 Eier
Die Kekse zerkrümeln und auf den Boden einer Form drücken. Ina hat es auf einem Backbleck gemacht, ich habe eine Springform genommen.
Zusätzlich habe ich ein wenig Butter unter die Kekse gemischt.
Die Schokolade, Zucker, Schmand, Frischkäse und Eier gut verrühren.
Die Masse auf dem Keksboden verteilen und bei 180° C 40 min backen.
Die Blaubeeren sind aus dem TK; ich habe sie etwas auftauen lassen und dann auf den ausgekühlten Kuchen gegeben.
Das ganze kann man noch mit weißer Schokolade verzieren.
White Chocolate Cheesecake with Blueberries
Der Kuchen und die Blumen haben ein bisschen Farbe ins Haus gebracht. Es ist ja unglaublich grau heute!!
White Chocolate Cheesecake with Blueberries


wallpaper-1019588
18 Schritte für eine gesunde Schlafroutine
wallpaper-1019588
Ehrentag der Kuh – der US-amerikanische Cow Appreciation Day 2015
wallpaper-1019588
Geliebte Heimatküche! Gefüllte Krautwickel mit Kartoffel-Sellerie-Püree
wallpaper-1019588
Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Warschau
wallpaper-1019588
Ich habe mal den Onlineshop
wallpaper-1019588
[Neuzugänge] Was kam im April bei mir an?
wallpaper-1019588
ISANA Duschgel 2in1 Sport mit Allantoin
wallpaper-1019588
brandnooz Box April 2016 - Immer für eine Überraschung gut