Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style

Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style

Vor einem Jahr bin ich bei Instagram auf den Account von house_of_fashionliving gestoßen und war sofort begeistert von ihrem Einrichtungsstil. Alles in Weiß! Bei ihren Fotos hatte ich sofort das Gefühl irgendwo in den Hamptons in einem Strandhaus zu sitzen.

Ich habe mich gefragt, wie kommt man dazu, seine Wohnung komplett in weiß einzurichten und wie schwer ist das wohl? Schließlich muss man auf jeden Farbkleks verzichten und kann sich nur an dieser einen Farbe orientieren.

Ich habe die süße Michiko also in ihrer Eppendorfer Wohnung besucht und ihr ein paar Fragen gestellt zum Thema "Weiße Wohnwelt".

Wie bist dazu gekommen dich ganz in weiß einzurichten?

Da hat mich Rivièra Maison auf den Weg gebracht. Da gab es die in Hamburg noch garnicht als meine Mutter mal meinte, dass es in Westerland einen ganz tollen Laden gibt. Bei unserem nächsten Sylt Besuch weil ich gleich so fasziniert von dem Stil. Als Rivièra Maison dann im neuen Wall aufgemacht hat, war das erste weiße Sofa gekauft und meine Leidenschaft fing an. 

Die Liebe zu Weiß hat sich aber schon immer in meinem Leben durchgezogen. Das hab ich von meiner Mutter. 

Wo gehst du am liebsten einkaufen?

Am liebsten natürlich Rivièra Maison und Zara Home. Ganz großartig!  Ich liebe aber auch kleine Läden wie Dänisches Bettenladen, Strauss, Butlers oder Nanu Nana. Eigentlich alle Dekoläden, selbst diese kleinen... ich finde die Mischung machts. Ich weigere mich nur in einen Laden zu gehen. Das ist meiner Meinung nach auch genau die Crux an der Geschichte. Wenn du Geschmack hast, kannst auch z.B. einen günstigen Deko-Apfel so dekorieren oder in Szene setzten, dass er wie 200 € aussieht. Und das ist genau das, was mir am einrichten am meisten Spaß macht. Auf die Suche zu gehen und Dinge zu finden und diese miteinander zu kombinieren. Genauso ist es ja auch in der Mode.

Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style

Was passiert denn, wenn du beim shoppen etwas siehst, was du wahnsinnig schön findest aber es ist nicht Weiß! Was machst du dann?

Das ist natürlich schon schwierig manchmal. Im Sommer fange ich oft an mit Türkis/ Blau und manchmal auch Rosa. Weil das Farben sind, die im Sommer gut passen, aber auch mit dem weißen Einrichtungsstil kombinierbar ist. Andere Farben kommen garnicht in Frage. Ich glaube ich übersehe diese Dinge auch einfach oft. Man ist natürlich schon sehr fixiert auf seine Farbe. 

Ich kauf auch nur weiße Blumen. Ich warte schon die ganze Zeit bis ich endlich wieder weiße Lilien kaufen kann :) Da muss man manchmal zwar warten, aber es würde mich einfach stören wenn da auf einmal irgendwo ein gelber Strauß stehen würde. Ich bin da empfindlich. Als wär da ein Fleck auf meinem Pulli.

Liebe Michiko, mal ehrlich. Das ist schon auch ein bisschen ein Tick oder?

Klein würde ich nicht sagen. Der ist schon extrem! :) 

Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style

Wie lange hat es gebraucht, bis deine Wohnung jetzt bis ins Detail aufeinander abgestimmt ist?

Ich weiß im Kopf schon wie die Dekoartikel oder Möbel zusammen wirken können, daher war das gar kein so langwieriger Prozess. Ich habe auch selten Fehlkäufe. Man muss dazu natürlich sagen, dass ich schon immer eigentlich eher in den hellen Tönen eingerichtet war. Am Ende sind es immer noch Nuancen die den Gesamteindruck natürlich vollkommen machen.

Dein Hund ist ja auch weiß. Absicht oder Zufall? :)

Meine Mutter und ich wollte schon immer einen kleinen, weißen Hund und dann haben wir Louis über eine Organisation aus Zypern gerettet. Aber ja, es sollte schon ein weißer Hund sein "lach"

Louis fühlt sich in der weißen Wohnwelt sichtbar wohl 

Louis fühlt sich in der weißen Wohnwelt sichtbar wohl 

Was ist denn dein Lieblingsgegenstand in der Wohnung?

Meine absoluten Highlight für mich, wo ich irre werde, ist jegliches Korallenteil. Da habe ich lange gewartet bis der Trend mal in Deutschland angekommen ist. Und dann vor zwei Jahren hat Zara home mit Koralle angefangen. Da kam ich dann fast jeden Tag mit einem neuen Teil an.

Besonders liebe ich auch meine Lampe von Butlers. Die war vorher ohne "Innenleben" und dann habe ich einfach Sand eingefüllt und Korallen zerschlagen damit ich die da reinlegen kann. Also manchmal muss es halt auch DIY sein! 

Die Liebe zur Koralle ist definitiv erkennbar! Links ist übrigens die DIY-Lampe von Butlers.

Die Liebe zur Koralle ist definitiv erkennbar! Links ist übrigens die DIY-Lampe von Butlers.

Was würdest du jetzt jemandem sagen, der sich gerne auch so einrichten möchte?

Da würde ich sagen: Ich helf dir! :) Nein, es ist natürlich schon ein wenig eine Kunst sich weiß einzurichten. Es gibt ja auch soviel verschiedene Weißtöne und auch die passen nicht immer zusammen. Dann muss man natürlich auch wirklich dahinterstehen und sehr Detailgenau sein. 

Danke liebe Michiko! Es war wundervoll bei dir und trotz der weißen Einrichtung unglaublich warm und gemütlich. Ich würde sofort einziehen! 

Einen kleinen Farbklecks gab es nach unserem Interview dann doch ;)

Einen kleinen Farbklecks gab es nach unserem Interview dann doch ;)

Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style Weiße Wohnwelt - Der Hampton Style

wallpaper-1019588
Tradition – Innovation – Heimatverbundenheit
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Hungerlohn von € 3,40 pro Stunde sittenwidrig
wallpaper-1019588
BAG: Arbeitgeber muss Reinigungskosten für Hygienekleidung tragen!
wallpaper-1019588
Überwachung und Vorratsdatenspeicherung - Differenzierung tut Not
wallpaper-1019588
Reisetipp: Travall unterstützt Ordnung
wallpaper-1019588
AniMoon hat Usagi Drop lizenziert
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (89): Ailbhe Reddy, L.A., 8kids
wallpaper-1019588
Zehn Tipps um motiviert zu bleiben