TRAVEL – HOW TO SURVIVE THOSE AWFUL LONG-DISTANCE FLIGHTS?

Personal, Travel

TRAVEL – HOW TO SURVIVE THOSE AWFUL LONG-DISTANCE FLIGHTS?

2016/08/10 blogger, tipps, how to survive those awful long-distance flights, travel, travel tipps

This year is for sure the craziest by far when it comes to traveling. When people ask what I’m doing at the moment, I always reply that I’m traveling a bit. But with today’s long-distance flight to Hong Kong coming up, I realized it’s not only a bit. It all started back in April with my trip to South America where I visited Brazil, Uruguay, Argentina and Chile. Throughout June I travelled all the way from the Middle East to South Africa. As you can guess, lately I’m collecting quite some frequent traveler miles along the way. Once your friends tell you that you travel as often as other people change their undies, I think you kind of become a pro in traveling because you started developing your own routines. That’s why today I want to share my personal times how to survive those awful long-distance flights.

  1. Sleeping Mask. There is not one long-distance flight I go on without having my sleeping mask tagged along with me. Some airlines are kind enough to provide them but most ones don’t. However, a good night of sleep is something your body needs to survive those awful long-distance flights. Other passengers next to my watch a movie, read a book or just sit and wait to arrive so that it never really gets dark inside a plane. Since I’m carrying around a sleeping mask, sleeping on flights got a lot easier and more relaxing for me.
  2. Water. This one is not a surprise and everyone will tell you that you need to drink a lot of water on a long-distance flight. But it’s not only necessary to prevent you from getting thrombosis but also to keep you and your skin hydrated. I always ask for extra cups of water throughout the flight and try to drink 2/3 cups during a meal as well.
  3. Bring your own entertainment. Some people travel with books, laptops or kindles. I ALWAYS have my iPad mini with me. It’s packed with audiobooks, games and books to read. It’s the best to put on an audiobook to make you fall asleep. Make sure you get yourself a pair of noise-canceling headphones – they are the best!!
  4. Pack light! When you travel solo as much as I do, you have a lot of time for people watching. You know what I noticed? Most people get stressed because they have way to much to carry around. Leave that place for you and your body instead of cramping it with unnecessary stuff. Bring only what you need and it will make your life a lot easier.
  5. Get cozy & warm. The airplane AC is almost always way to cold for most of the travelers. One reason is that you can’t really air an airplane from the inside once it’s up in the air. Colder air makes different odors smell less. However, once you’re cold, a long-distance flight will be terrible. I always have a light scarf with me along with a pair of cozy socks which I put on immediately after I entered the plane and sat down.

What are your best tipps to survive those awful long-distance flights?

blogger, tipps, how to survive those awful long-distance flights, travel, travel tipps

//

Wenn es ums Reisen geht, ist dieses Jahr mit Abstand das verrücktes Jahr, das ich bisher erlebt habe. Oft werde ich gefragt, was ich denn derzeit mache und ich sage immer, dass ich momentan etwas rumreise. Allerdings mit meinem heutigen Flug nach Hong Kong auf der Agenda ist mir aufgefallen, dass es gar nicht so wenig ist. Alles fing im April mit meiner Rundreise durch Südamerika an und im Juni habe ich mir meinen Weg aus dem Nahe Osten bin nach Südafrika gebahnt. Wie ihr euch vorstellen könnt, sammele ich gerade ziemlich fleißig die Frequent Traveler Meilen. Wenn deine Freunde anfangen dir zu sagen, dass du so häufig reist, wie manch anderer seine Unterhosen wechselt, bist du wahrscheinlich in der Zwischenzeit ein kleiner Reise-Profi geworden. Denn wenn man viel alleine reist, entwickelt man ganz automatisch Routinen. Aus diesem Grund möchte ich heute meine ganz persönlichen Tipps mit euch teilen, wie ich jeden Langstreckenflug meistere.

  1. Schlafmaske. Es gibt nicht einen Langstreckenflug, den ich ohne meine Schlafmaske bestreite. Einige Airlines stellen Schlafmasken zur Verfügungen, die meisten jedoch nicht. Aber ich schlafe nur gut, wenn es absolut dunkel ist und das ist etwas das im Flugzeug nicht wirklich häufig passiert. Sei es weil dein Sitznachbar einen Film schaut oder ein Buch liest, ständig dringt etwas Licht zu dir durch. Seitdem ich mit meiner Schlafmaske bewaffnet reise, sind meine Nächte deutlich erholsamer geworden.
  2. Wasser. Das ist natürlich keine Überraschung und jeder wird dir sagen, dass du auf einem Langstreckenflug viel trinken musst, um Thrombose zu vermeiden. Wasser ist allerdings auch wichtig, um dich und deine Haut hydriert zu halten. Denn nur so sieht man frisch aus und man fühlt sich auch frisch. Ich bestelle mir ständig Wasser nach und versuche auch bei den Mahlzeiten direkt 2/3 Gläser Wasser zu trinken.
  3. Deine eigene Unterhaltung. Manche reisen mit Buch, Laptop oder Kindle. In meinem Handgepäck befindet sich immer mein kleines iPad mini. Denn dieses ist voll gepackt mit guten Hörbüchern, Musik, Spielen und Büchern zum lesen.  Bei einem Hörbuch lässt es sich richtig gut einschlafen. Investiert in ein gutes Paar Kopfhörer, welche die Hintergrundgeräusche reduziert – ihr werdet ein ganz neues Reiseerlebnis haben!!
  4. Light Packing. Wenn man so viel alleine reist wie ich, hat man unheimlich viel Zeit seine Mitmenschen und Umgebung zu beobachten. Wisst ihr was mir dabei aufgefallen ist? Die meisten Reisenden haben einfach viel zu viele Sachen dabei, die sie rumschleppen. Und es sind genau diese vielen Dinge, die die Reisenden stressen. Also bring nur das mit an Board, was du wirklich brauchst und stopfe nicht das bisschen Platz, was du hast mit unnötigen Sachen voll.
  5. Warm & Gemütlich. Die meisten Passagiere finden Flugzeuge unterkühlt. Ein Grund für diese extrem kalten Klimaanlagen ist, dass man ein Flugzeug eben nicht so leicht in der Luft durchlüften kann. Die Kälte verhindert, dass sich Gerüche zu stark ausbreiten. Jedoch lässt es sich unheimlich schwer einschlafen, wenn es kalt ist. Deswegen habe ich immer einen leichten Schal und ein paar warme Socken dabei, die ich direkt wenn ich einsteige anziehe.

Was sind deine Tipps, um diese schrecklichen Langstreckenflüge zu meistern?

TRAVEL – HOW TO SURVIVE THOSE AWFUL LONG-DISTANCE FLIGHTS?
Vicky

You Might Also Like

14249307444_0e7efe43d3_c

OUTFIT: MORE ISSUES THAN VOGUE.

2014/05/23 9521086499_6081819172_c

Tokio Drift

2013/08/16 13008255553_39a812b788_c

TRAVEL: PRAGUE – ROUND UP!

2014/03/14 Previous Post
TRAVEL – LET’S GO ON SAFARI IN AFRICA.

wallpaper-1019588
Tag der Macadamianüsse – der amerikanische National Macadamia Nut Day
wallpaper-1019588
Dreharbeiten für ZDF-Sendung „Das Traumschiff“
wallpaper-1019588
Arbeitgeber zahlt zu spät Lohn – ab Juli 2017 muss er € 40,00 Strafe zahlen
wallpaper-1019588
Glock17
wallpaper-1019588
Fotoparade 01/2017 – Highlights von meiner Lieblingsinsel Sylt
wallpaper-1019588
Vorankündigung: REWE Family auf der Theresienwiese - + + + 1. Juli 2017 ++ Street Food Markt ++ bekannte Music-Acts und Co. + + +
wallpaper-1019588
Man wüsste mal wieder nach Nos
wallpaper-1019588
Himbeer Eistee und mein Sommergetränk