touch in SOL - der etwas andere Lidschatten

Manchen Hypes kann ich mich schwer entziehen. Da ich viel auf Youtube unterwegs bin, bekomme ich Guru-gemachte-Hypes immer gut mit - besonders jene von den großen internationalen Beautyyoutubern. Vor einigen Monaten machten die touch in SOL eyeshadows auf diversen Channeln die Runde. Sie sind SEPHORA (USA) exklusiv, sind derzeit in 5 regulären (und einer limitierten) Farben erhältlich und kosten dort stolze 25$.Der Clou: ein Duo-Prinzip mit Cremelidschatten auf einer Seite und einem gröberen 'Glitter'-pigment auf der anderen, um in Schichten zu arbeiten und so einen maximal effektvollen Look zu erzielen. Ich schreibe 'Glitter' hier bewusst in Anführungszeichen, da es nicht wirklich Glitter ist, sondern eher ein weicher metallic-Flitter, der mich an einige MAC Pigmente erinnert oder an die INGLOT AMC Pigmente. 

Review zum touch in SOL duo eyeshadow
Ich musste einfach einen haben und selbst testen, ob sie so faszinierend und innovativ sind wie einen Youtube glauben machen wollte. Problematisch wurde das Bestellen aber dadurch, dass SEPHORA USA kein Paypal akzeptiert. Mangels Kreditkarte konnte ich dort also bisher noch nie bestellen und eine andere Bezugsquelle war schwer zu finden. Ich suchte auf ebay, wo ich allerdings sehr vorsichtig geworden bin, was Kosmetik anbelangt - zu viele dreiste Fakes gibt es dort inzwischen. touch in SOL gab es aber tatsächlich auch - aus Südkorea. Und als ich etwas über die Marke nachforschte, erfuhr ich, dass es tatsächlich eine koreanische ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich also auch ein Original erhielt, wenn ich direkt aus Korea bestellte war also hoch. Nun ging alles schnell - ich orderte "Adelio" - ein warmes, metallisches Rot für etwa 17-18€ inklusive Versand und kam somit im Grunde billiger, als bei SEPHORA. Zahlung erfolgte mit Paypal und dann hieß es warten.
Metallist Liquid Foil & Glitter Shadow Duo Adelio
Der Schatz brauchte dann ein paar Wochen zu mir, kam allerdings früher an als ich ihn erwartete und nahm keinen unnötigen Umweg über das Zollamt, da sein Wert zum einen ja innerhalb der Freigrenze lag, zum anderen wurde er in einer kleinen Versandtasche geschickt.

Der Metallist Liquid Foil & Glitter Shadow Duo besteht aus einem dicken Plastikröhrchen, ähnlich einem Lipgloss. Beide Seiten sind leicht und sicher aufzudrehen und wieder zu schließen. Das Liquid beinhaltet 2,2ml und der Glitter 2g. Für den Cremeauftrag wird uns ein üblicher Flockapplikator zur Verfügung gestellt, mit vergleichsweise langen Härchen. Für das Pigment hat man sich für einen schmalen, länglichen und auch recht biegsamen Silikonspatel entschieden - beides bewährte sich im Auftrag.

Review zum duo metallic und glitter Lidschatten von touch in SOL
Die Swatches:
von links nach rechts - Liquid pur, danach das Glitterpigment und schließlich beides in Kombination. Wie immer ohne Lidschattenbase.
touch in SOL Adelio Swatches


Mein Look:


Natürlich darf ein Beispiellook nicht fehlen - ich habe dafür das Liquid direkt mit Applikator auf das Lid gegeben und mit einem Pinsel verarbeitet, bevor es antrocknen konnte. Dann folgte das Pigment, welches ich darüber schichtete und schließlich mit Blendepinsel ausrauchte. Zusätzlich verwendete ich nur MAC "Uninterrupted" als Übergangsfarbe und etwas verwischtes Schwarz entlang der Wimpern.roter Lidschatten
rotes Augenmakeup
Ich liebe diesen Look und Auftrag und Verarbeitung gelingen super leicht. Nichts wird fleckig und auch das Blenden der Kanten ist unkompliziert. Wirklich störend war nur das Krümeln des Pigmentes. Der biegsame Silikonapplikator hilft zwar, den groben Flitter auf das Lid zu pressen, doch geht auch immer etwas daneben und sammelt sich unter dem Auge. Das lässt sich leicht wegfegen, sollte aber mit eingeplant werden. Seit ich es weiß, schminke ich meine Augen bei diesem Produkt immer vor dem restlichen Gesicht und kann etwaige Rückstände so später gut beseitigen und abdecken. 
red smokey makeup look
Von der Anwendung und dem Ergebnis war ich also durchaus angetan.
Der Gedanke ist dabei aber gar nicht so super innovativ, denn Pigmente auf feuchter/cremiger Basis müssen unweigerlich kräftiger erstrahlen - das dürfte für die langjährigen Schminkfans unter uns nicht mehr neu sein. Ähnliche Prinzipe gibt es durchaus auf dem Markt, wie die Dose of Colors (indie) Eyedeal Duos. Aber das Rad neu zu erfinden ist schließlich auch nicht immer nötig. Das Produkt lässt sich leicht verarbeiten und verblenden und ebenso kriecht und verwischt den ganzen Tag gar nichts und die Haltbarkeit ist gewährleistet. Wo soll ich also meckern?

~ Fazit ~


Richtig schick, ganz ohne Frage und ich liebe das Ergebnis. Diesen Look habe ich in den vergangenen Wochen daher immer wieder geschminkt. Dennoch habe ich vielleicht etwas mehr erwartet, nachdem Leute, wie Nikkie so leidenschaftlich von einem 'tollen Glittereffekt' schwärmten. Aber ich habe ohnehin das Gefühl, dass in Youtubeland Begriffe wie "glittery" und shimmery" sehr inflationär verwendet werden. Für mich ist das kein Glitter - bei direktem Lichteinfall funkeln ein paar einzelne Partikel auf. Vielmehr ist es aber eben eine metallische Basis und schließlich ein grobes metallic-Pigment, welche in Kombination zu einer strahlenden, noch metallischeren Farbmasse werden. Der Look spricht aber für sich und ist deutlich funkelnder als es wohl jeder gepresste Metallic-Lidschatten hinbekommen würde - fast erhält man eine scheinbar 'nasse' Optik.

Das einzige Manko (wenn man den Preis außen vor lässt) ist die Krümelei beim Auftrag. Das Pigment erzeugt ordentlich 'fallout' und sammelt sich unter dem Auge an. Auch wenn es leicht wegzuwischen ist, würde ich daher immer empfehlen, foundation und co. erst nach dem Augenmakeup aufzutragen. 

Generell gefällt mir das System aber sehr gut und der Effekt ist klasse. Nicht zuletzt könnte man das Liquid natürlich auch solo tragen oder das Pigment über einer andersfarbigen Cremebasis schichten.Mittlerweile habe ich eine zweite Farbe bestellt, da mich das Produkt überzeugen konnte. Lediglich für 'faule' oder sehr routinierte Schminkis ist es vielleicht keine Option. Jeder, der aber gern herumspielt und sich an unterschiedlichen Effekten erfreut, der könnte hier Gefallen finden.

Wie findet ihr das Prinzip und die Farbe? Wäre es auch etwas für euch? Lasst mir doch mal eine Meinung da! Bis bald,


touch in SOL - der etwas andere Lidschatten

wallpaper-1019588
Chocolate Chip Cookies
wallpaper-1019588
Pokémon Go: unbekannte Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Filmkritik zu „Findet Dorie“ (Kino)
wallpaper-1019588
The Sign Lounge- Österreichs beste Bar
wallpaper-1019588
Schnuller oder Daumen? Was ist besser und wie ist das bei uns?
wallpaper-1019588
The Ritz-Carlton sticht in See: Erste Luxushotelmarke mit exklusiven Yacht-Kreuzfahrten ab 2019
wallpaper-1019588
Circus HalliGalli: Am Arsch, Alter!
wallpaper-1019588
Halier Shampoo & Conditioner für schnelleres Haarwachstum [Test]