Süße Frühlingsgrüße! Apfelstrudeltorte mit Vanillesahne

strudel3

Frühling, ich heiße dich jetzt schon herzlich willkommen! Komm herein, fühl dich wohl und bleib hier. Für immer.

strudel19 strudel1

Mit dieser Apfelstrudeltorte sende ich euch warme und süße Frühlingsgrüße.

In den letzten Tagen wurden wir vom Wetter so richtig verwöhnt und schon am frühen Morgen haben mich die warmen Sonnenstrahlen gut gelaunt aus dem Bett geholt. Dann wird mal ordentlich gefrühstückt und dann geht es gleich raus in die Natur um das Frühlingswetter auszukosten und um meine Vitamin D Speicher auszufüllen. Ich liebe es meine Laufstrecke entlang zu joggen, dabei Musik zu hören und mir dabei Gedanken um meine nächste Torte zu machen.

Hierbei kommen mir oft die besten Ideen, die ich dann am liebsten gleich sofort in der Küche umsetzen möchte. Dann hol ich schnell mein schlaues Notizbüchlein heraus und notiere mir meine Backgedanken, damit sie nicht gleich wieder aus meinem Köpfchen rausburzeln.

strudel16

Diese Apfelstrudeltorte hat einen ganz besonderen Zauber und lässt viele Gesichter strahlen. Ruck zuck gemacht überzeugt dieses Prachtstück auf der Kuchentafel und macht jedes Wochenende ganz wundervoll.

Wir schnappen uns ganz einfach eine Packung Filoteig und legen damit eine Springform aus. Dann wird flott eine aromatische Füllung aus Topfen, Rahm, Äpfeln und vielen guten Zutaten zusammengerührt. Ab auf den Teig damit und schon geht’s in den warmen Ofen.

strudel13 strudel6

Während die Torte im Ofen zu duften beginnt, decken wir fleißig den Tisch und zaubern nach Belieben noch eine leichte Vanillesahne zu der Torte.

Ich empfehle euch die Torte noch warm mit der Creme zu vernaschen. Einfach unschlagbar gut!

strudel17 strudel9

Lasst es euch gut gehen und genießt ein Stück Torte!

Zutaten:

  • 1 Pkg. Filoteig (ca. 5-6 Teigblätter)
  • 2-3 EL Butter

Für die Füllung:

  • 4 Äpfel (ca. 500g)
  • 3 Eier
  • 400 g Topfen (Quark)
  • 200 g Crème fraîche oder Sauerrahm
  • 3 EL Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Handvoll Mandelblättchen oder Stifte
  • und Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Eine Springform (ca. 26 cm) ausbuttern. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  2. Für die Füllung die Äpfel mit Schale grob reiben.
  3. Die Eier trennen. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.
  4. Die restlichen Zutaten der Füllung miteinander vermischen. Dann die geriebenen Äpfel und die Mandelblättchen dazugeben und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  5. Für den Teig die Butter schmelzen. 1 Teigblatt so in die vorbereitete Form geben, dass es den Formenrand überlappt. Mit etwas geschmolzener Butter bestreichen. Die Form auf die gleiche Weise mit den restlichen Teigblättern auskleiden.
  6. Die Füllung in die vorbereitete Form geben und die überlappenden Teigenden über die Füllung klappen. Wieder mit geschmolzener Butter bestreichen. strudel22 strudel21 strudel20
  7. Die Torte ca. 50–60 Minuten backen, bis der Teig schön knusprig und goldgelb und die Füllung fest geworden ist.
  8. Vor dem Servieren vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

strudel10

strudel15 strudel7

Dazu serviere ich noch gerne eine leichte Vanillesahne.

Dafür einfach 200 g Sahne cremig steif schlagen und mit 200 g griechischem Joghurt, 1-2 EL Zucker und 1/2 TL Vanille gemahlen verrühren.

strudel4 strudel2

wallpaper-1019588
Ginger Party
wallpaper-1019588
Nanacream mit Beeren
wallpaper-1019588
LIFE - Im Weltraum hört dich niemand seufzen
wallpaper-1019588
ehemalier Richter am Bundesarbeitsgericht Dr. Matthes verstorben
wallpaper-1019588
Rezension - Throne of Glass - Kriegerin im Schatten - Sarah J. Maas
wallpaper-1019588
Phantastische Ruhe
wallpaper-1019588
Nights of Azure 2: Neuer Trailer enthüllt japanischen Veröffentlichungstermin
wallpaper-1019588
Der faulste Job der Welt – Bewerbt euch jetzt!