Ressort Handy

Speakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres Fachs

Erstellt am 13. August 2012 von Apps4success

Sie sind an der Geschichte der legendären Speakeasies interessiert? 'Sie mögen es heiß', möchten die goldenen 20er Jahre mit zeitgemäßen Rezepturen wiederauferstehen lassen? Sie interessieren sich nicht nur für erstklassige Mixdrink-Rezepturen, sondern möchten von der Pike auf lernen, diese perfekt zuzubereiten?

Cocktails und andere Mixgetränke sind groß in Mode. Erwecken sie doch Erinnerungen an den letzten Urlaub, wie die Caipirinha an Brasilien, Mojito an Kuba oder der Planter’s Punch an Jamaika. Und dann gab und gibt es wieder die ‘Speakeasies’.

Speakeasy nannte man während der Prohibition in den USA Lokale, die illegal Alkohol ausschenkten. Es bildeten sich Clubs, in denen nur ‘Mitglieder’ Zutritt hatten. In diesen ‘Flüsterclubs‘ wurde meist Hochprozentiges ausgeschenkt, da dieses leichter im geheimen herzustellen war, wie Bier oder Wein. Um der steigenden Nachfrage Herr zu werden und wegen fehlender Kontrollen ging man bald dazu über, minderwertigeren Alkohol auszuschenken. Den daraus resultierenden schlechteren Geschmack kaschierte man, indem man die Getränke auf Eis servierte, wie z. B. Whisky on the Rocks. Um einer Entdeckung zu entgehen, rechtzeitig vor Razzien gewarnt zu werden, bestach man die Polizei. Auch musste der Nachschub gewährleistet sein und so entstand das organisierte Verbrechen, mit Al Capone an der Spitze.

Ein Jahrhundert später bietet Ihnen die Universal-App Speakeasy Cocktails zwar keinen verbotenen Alkohol, dafür ‘verboten gute Cocktails’ an. Diese beruhen teilweise auf Rezepturen von damals, allerdings mit allerbesten Ingredienzien und nicht auf dem, was gerade verfügbar war.

Zwei Top-Barkeeper, Jim Meeham und Joseph Schwartz verraten Ihnen nicht nur die besten Rezepte, sondern zeigen in Videoclips, ob sie diese rühren oder doch lieber gekonnt schütteln sollten. Rob Willey, der Dritte im Bunde, teilt sein Wissen über alles was mit Cocktails und Drinks zu tun hat nicht nur mit den Lesern in der New York Times, Esquire, Food & Wine mit, sondern auch mit Ihnen.

Die App umfasst neben einem schier unerschöpflichen Wissensfundus auch über 90 Minuten Video-Tutorials und viele interaktive Möglichkeiten. So kann nichts mehr schief gehen und Sie werden spätestens nach dem ‘Durcharbeiten’ der App wissen, dass es noch mehr Methoden neben gerührt und geschüttelt gibt.

Das erste Kapitel stellt eine einzigartige Dokumentation der Prohibition und der daraus resultierenden Speakeasies da. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der 1920 Jahre, wo allein in New York rund 32.000 ‘speakeasies’ existierten. In den Text über die Historie dieser Clubs eingebettet finden sich viele interaktive Elemente, wie Original-Dokumente, Fotogalerien. Ein Audio-Dokument versetzt Sie mit einer Originalaufnahme stimmungsmäßig in die Zeit des verbotenen Alkoholausschanks mit ‘Sounds of the Speakeasy‘ – Cole Porter Sings ‘Anything Goes‘. In der Komödie ‘Manche mögen’s heiß‘ spielte ebenfalls, ein nach außen als Bestattungsinstitut getarntes Speakeasy eine große Rolle. Dass die Kultur der Speakeasies nicht nur in den Rezepturen der App weiterlebt, zeigt die interaktive Landkarte an, die die aktuell besten weltweiten  ’Hotspots’ anzeigt.

Wenden wir uns der ‘Mixologie’ und den hervorragenden Rezepten zu. Die einzelnen Lektionen sind folgendermaßen geordnet:

The How – To Guide:

  1. Gear
  2. Techniques
  3. Liquors & Mixers: Stocking Your Bar

The Recipes:

  1. Master Drinks
  2. Gin
  3. Brandy
  4. Whisky
  5. Vodka
  6. Tequila
  7. Champagne
  8. Rum
  9. Vermouth
  10. Miscellaneous
  11. Seasonal Recipes

The Appendix:

  1. Buying Guide

Schaut man sich die Kapitel an, fallen die prägnanten Einführungstexte auf, die viel Hintergrundwissen vermitteln. Auf diese folgen genaue Beschreibungen des benötigten Equipment, der einzelnen Techniken sowie Vorstellung der Spirituosen (teilweise mit Rezepten) und schließlich die  Rezepte. In allen Kapitel veranschaulichen multimediale, interaktive Elemente den Text, die Rezepte. In den Rezepturen zeigen Videoclips sehr bekannter Barkeeper, den besten Ihres Fachs, wie Jim Meehan, worauf es ankommt.

Die Texte sind vielfach untereinander verlinkt, so dass Ihnen ein Blättern erspart bleibt und Sie die benötigte Information mit einem Klick erhalten. Ein umfangreiche Notiz-Funktion ermöglicht es Ihnen eigene Erfahrungen, Bemerkungen zu notieren oder Texte zu markieren. Über die Suchfunktion lässt sich zusätzlich ein Glossar aufrufen. Mit dem Stern-Symbol markieren Sie die favorisierten Cocktails.

Speakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres Fachs

Speakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres FachsSpeakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres Fachs

Bei den Cocktails handelt es sich um klassische Rezepturen mit Hinweisen auf Variationsmöglichkeiten bzw. mit Adaptionen bekannter Barkeeper - Drinks, wie Sie in einer erstklassigen Cocktailbar serviert werden und die nicht irgendwelchen Modetrends unterliegen. Dies verdeutlicht schon die Gliederung nach Spirituosen. Eine Ausnahme von der Regel stellt die Rubrik ‘Master Drinks‘ dar, die die ganz Großen beinhaltet: The Collins / The Fizz / The Highball / The Julep / The Old Fashioned / The Smash / The Sour. Hier erhalten Sie die Grundrezeptur, wie Sie z. B. einen Fizz perfekt mixen, den Sie nach Belieben z. B. mit Gin zubereiten. Einzigartig in der App ist die Kommentar-Funktion. Zu jeder Rezeptur können Sie einen Kommentar abgeben und die der anderen User lesen. Auf diese Weise erhalten Sie neben den Beurteilungen der Anderen auch teilweise neue Rezeptvarianten. Im Fall von dem Fizz die Hinweise zu ‘Uncommon Variations‘ wie dem ‘Meyer Lemon Fizz‘. In den Kapiteln zu den Spirituosen finden sich ebenfalls viele Rezepturen.

Bleiben wir bei dem Beispiel Fizz und rufen das Kapitel Gin des Rezeptblocks auf. Dieses startet mit Gin & Tonic und zeigt in einem knapp 2-minütigen Video, wie man diesen perfekt zubereitet und serviert. Eine Bildergalerie veranschaulicht in erstklassigen Aufnahmen, wie der fertige Drink aussehen sollte. Neben den Standards wie French 75 / Martinez / Martini / Negroni / Tom Collins erhalten Sie unter ‘Rediscovered Classics‘ und ‘New Standards‘ eine Vielzahl an weiteren Varianten.

FAZIT: Eine äußerst informative, sehr schön und übersichtlich gestaltete App, die hervorragende Cocktails und Drinks enthält. Diese App bietet Ihnen neben der großen Rezeptvielfalt grundlegendes Wissen rundum die ‘Mixologie’, veranschaulicht durch multimediale, interaktive Elemente. Eine sehr empfehlenswerte App für alle die von dem umfassenden Wissen hervorragender Barkeeper profitieren und die Basis lernen möchten.

Speakeasy Cocktails: Learn from the Modern Mixologists - Open Air Publishing Speakeasy Cocktails, die 392 MB große Universal-App für iPad, iPhone, iPod touch aus dem App Store, in der aktuellen Version 2.4.1, setzt iOS 5.0 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü in den Themen, z. B. unter FeinschmeckerGetränkeCocktail & Co.

Speakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres FachsSpeakeasy Cocktails: Lernen Sie von den Besten Ihres Fachs

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

KOMMENTARE ( 1 )

Von m.m.e
Veröffentlicht am Dienstag, 14. August um 00:34
Beitrag melden

Wirklich klasse App, habe sie mir auf Grund des Artikels geladen und muss sagen, die ist wirklich was besonderes!

In der Einführung wird man über die speakeasies - mir bisher kein Begriff - umfassend aufgeklärt und mit Tondokumenten wird das ganze auch noch veranschaulicht - wirklich spitze. Im Original-Artikel auf apps4success.net ist noch ein klasse Video eingestellt!

Und dann die Rezepte, die jeweils mit einem Videoclip versehen sind - einfach grandios!

Ich persönlich kann die App jedem empfehlen, der sich für wirklich erstklassige Cocktails interessiert!

Kommentar schreiben