So Ehre denn, wem Ehre gebührt

Das schafft nicht jeder. Seit kurzem ist Berlins Zwei-Sterne-Koch Tim Raue auch auf Netflix zu sehen. Der amerikanische Streamingdienst widmet dem 42-Jährigen eine eigene Folge in der Serie „Chef’s Table“. Diese Ehre ist bislang noch keinem Koch aus Deutschland zuteil geworden. Um die Folge zu sehen, muss man allerdings Netflix abonniert haben. Wer das nicht hat und den Schirmherrn von KINDER | KOCHEN trotzdem kennenlernen will, kann dies auf der Seite von Berlin vis-à-vis tun. Dort habe ich Tim Raue in meiner Kolumne Berlin-Macher porträtiert. Was soll ich sagen? Halten wir’s mit Johann Wolfgang von Goethe: So Ehre denn, wem Ehre gebührt!

So Ehre denn, wem Ehre gebührt Aktion: Berlins Zwei-Sterne-Koch Tim Raue.


wallpaper-1019588
Rechtschreibung ist kein Glücksspiel
wallpaper-1019588
The Sign Lounge- Österreichs beste Bar
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Ist Pokémon GO schon wieder out?
wallpaper-1019588
Zwei Wissenslücken gefüllt
wallpaper-1019588
{Gelesen} Die letzte Spur von Charlotte Link
wallpaper-1019588
spektakulär - die grösste Mofa-Rallye Europas
wallpaper-1019588
Eingelegte Zucchiniröllchen