Snake Pass

Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(0)

Snake Pass

9Puzzler

Wer hat sich noch nie überlegt was in Videospielen alles möglich wäre, wenn Genre-Konventionen, die den Spiele-Releases durch launenhafte Gamer und weinerliche Kritiker aufgezwungen werden, nicht das Sagen hätten? Genau diese Frage scheint die Entwickler des britischen Studios Sumo Digital motiviert zu haben. Aus einem launigen Prototypen wurde ein vollwertiger Release, der nun praktisch auf allen Plattformen gleichzeitig auf den Markt gekommen ist.

Snake Pass wäre beinahe ein klassischer Plattformer: Der Spieler bewegt sich von Level zu Level, sammelt dabei versteckte Goodies ein und arbeitet sich über immer komplexere Hindernisse. Der Dreh dabei ist, dass die Figur eine physikalisch korrekte Schlange ist, die keine Anstalten macht, sich in ein simples Kontrollschema für den faulen Gelegenheitsspieler einzufügen zu lassen.

Die Bewegung von Schlangen ist ein interessanter Mechanismus. Tatsächlich können sich die Tiere durch eine ausgefeilte Kombination aus Flieh- und Reibungskraft (erschreckend) schnell fortbewegen. Eine Schlange windet sich durch die Umgebung und nutzt diese Art der Fortbewegung, um selbst durch die kleinsten Ritzen überall hin vorzudringen. Was sich nur sehr abstrakt beschreiben lässt, wird in Snake Pass über die steuerbare Figur auf völlig intuitive Weise über die Interaktion vermittelt. Der Spieler ist gezwungen, die physikalischen Gegebenheiten eines langen Schlangenkörpers zu verinnerlichen, wenn er sich erfolgreich durch die immer umfangreicher werdenden Hindernis-Parcours bewegen will.

Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(1) Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(2) Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(3) Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(4) Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(5) Snake-Pass-(c)-2017-Sumo-Digital-(6)

Das Kontrollschema ist dabei äußerst komplex, doch dankenswerter Weise ist das nachsichtige Level-Design perfekt auf die steile Lernkurve angepasst. Die Aufgaben, die der Spieler zu bewältigen hat wachsen, mit der Erfahrung des Spielers mit und reichen von komplexen Kletteraufgaben zu kniffligen-physikalischen Rätseleinlagen. Einen Ball hat schon oft in ein Loch befördert – doch wie funktioniert das mit einem seilartigen Schlangenkörper, der praktisch kein Gewicht besitzt? Wie bewegt man einen Schalter nach unten, wenn das Gewicht nicht ausreicht?

Mit jeder Antwort auf Fragen dieser Natur wächst der Respekt vor einer genialen Spielidee, die von den Entwicklern in beispielhafter Perfektion in ein unterhaltsames Spieldesign integriert wurde. Da ist es praktisch nebensächlich, dass die grafische Qualität für Indie-Verhältnisse wirklich beeindruckend ist und der Soundtrack von keinem geringeren als Donkey Kong Country-Veteranen David Wise (!) stammt.

Snake Pass ist eine beispielhafte Übung in kreativem Spiel-Design. Die pure Freude, die es bereitet, sich mit einer völlig neuartigen Spielmechanik beschäftigen zu dürfen, kann weiters auf perfekt durchdachten Spielplätzen zum Ausdruck gebracht werden. In einer Spielelandschaft, die durch das Gewohnte definiert ist, stellt Snake Pass eine dringend notwendige Erinnerung dar, dass es auch anders geht. Das Spiel steht auf praktisch allen Systemen zur Verfügung – somit hat eigentlich niemand eine Entschuldigung, sich diesen Vorzeigetitel entgehen zu lassen.

Plattform: Switch (Version getestet), PS4, PC, Xbox One, Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 3, Release: 28.03.2017, ww.snake-pass.com


avatar

Autor

Florian Kraner

Aufgabenbereich selbst definiert als: Pixel-Fachmann mit Expertenausweis. Findet ”Das Fürchterliche muß sein Gelächter haben!” zutreffend.


 
&post;

wallpaper-1019588
Rezension | Sommer in St. Ives von Anne Sanders
wallpaper-1019588
Filmkritik: «Independence Day: Wiederkehr» (seit dem 14. Juli 2016 im Kino)
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (05.09. - 11.09.2016)
wallpaper-1019588
Was ein Prepper ist
wallpaper-1019588
30. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
29. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
28. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
27. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr