Sehstörungen und Augenerkrankungen natürlich lindern und heilen

Die Sehkraft hat für den Menschen eine ganz besondere Bedeutung. Um weitreichende Folgen zu vermeiden, ist es daher besonders wichtig vorzusorgen und vorzubeugen. Viele Augenleiden treten mit zunehmendem Alter auf. Und dennoch gibt es viele Augenleiden, die auch jüngeren Menschen große Probleme verursachen können.

Welche Arten von Augenerkrankungen, Sehschwächen gibt es?

  • Kurz-/Weitsichtigkeit
  • Makuladegeneration
  • Netzhautablösung
  • Diabetische Netzhautschädigung
  • Glaukom
  • Grüner und grauer Star
  • Bindehautentzündung
  • Gersten- und Hagelkorn
  • Trockene Augen
  • Diverse Krebserkrankungen

Naturheilkundliche Hilfe bei Augenleiden

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden die entsprechenden Meridiane stimuliert und so die Energie, die ins Stocken geraten ist, wieder in Fluss gebracht. Bei Augenproblemen wird in der Regel der Status des dreifachen Erwärmers geprüft oder auch der Meridian des Dünndarms überprüft. Wenn Sie an geröteten Augen leiden, dann geht die Traditionell Chinesische Medizin von einem sogenannten Leberfeuer aus.

Homöopathische Mittel zur Behandlung

Bei Entzündungen im Bereich der Augen wird in der Regel Belladonna D30 und Euphrasia D3 eingesetzt. Bei eitrigen Augenentzündungen setzt der Fachmann nicht selten Hepar sulfuris D6 ein. Bei überanstrengten Augen (zB. durch die PC-Arbeit, etc.) kann Ruta D4 zur Anwendung gebracht werden.

Um eine möglichst optimale Wirkung erzielen zu können, empfiehlt es sich einen versierten Fachmann aufzusuchen und im Rahmen einer Anamnese eine individuelle Therapie auf den jeweiligen Bedarfsfall abzustimmen.

Heilpflanzen und Heilkräuter, die dem Auge wohl tun

Folgende Heilkräuter haben nachweislich eine gute Wirkung bei verschiedenen Augenleiden:

  • Curcuma Wurzelstock
  • Kokablätter
  • Kalarbarbohne
  • Augentrost
  • Haselwurz- Wurzel

Gerade die Wirkungen des Augentrostes sind hinlänglich bekannt. Daher gibt es in Apotheken zahlreiche Präparate, die auf dem Wirkstoff des Augentrostes basieren beziehungsweise diesen beinhalten. Weleda bietet zum Beispiel Euphrasia D3 Augentropfen an.

Heilkraut/-pflanze Einsatzgebiet

Augentrost Müde Augen, Bindehautentzündung, Gerstenkorn

Schöllkraut Grauer Star, Netzhautablösung

Schwedenbitter Stärkung der Sehkraft

Kalmuswurzel Stärkung der Sehkraft

Melisse Gegen weiße Hornhautflecken

Pfefferkraut Augenschwäche

Ingwer Trübe Augen

Immergrün Unklares Sehen

Gerade bei Augenbeschwerden sollte aber immer ein Fachmann zu Rate gezogen werden und nicht auf eigene Faust die Behandlung durchgeführt werden!

Schüsslersalze, die bei verschiedenen Augenkrankheiten helfen

Augenleiden/-erkrankung Schüssler Salz

Augenbrennen Natrium chloratum D6

Grauer Star Calcium fluoratum D6

Silicea D12

Natrium phosphoricum D6

Lichtempfindlichkeit Calcium phosphoricum D6

Augenjucken Magnesium phosphoricum D6

Augenüberdruck Natrium sulfuricum D6

Verminderte Sehkraft Natrium phosphoricum D6 + Silicea D12

Augenzuckungen Silicea D12

Warum Sie psychische Aspekte beachten sollten?

Augenerkrankungen sind nicht selten Folgeerkrankungen anderer Probleme. Daher ist es besonders wichtig, im Rahmen einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung die Hintergründe und Ursachen abzuklären. Unterdrückte Trauer kann zum Beispiel die Tränen im wahrsten Sinne des Wortes versiegen lassen. Aber auch unterdrückter Ärger kann Augenleiden auslösen. Daher wird ein Naturheilkundeexperte bei Augenleiden immer eine ganzheitliche Betrachtung wählen.

Tipps & mehr für die Linderung und Vorbeugung

  • Verwenden Sie Wasser für die Augenreinigung/-waschung (anstatt Kamillentee!!!)
  • Gerstenkörnern können Sie mit Kneipp-Anwendungen im Lidbereich vorbeugen
  • Tupfen Sie tränende Augen in Richtung Nase aus
  • Verzichten Sie auf das Rauchen beziehungsweise reduzieren Sie dieses deutlich
  • Setzen Sie eine Sonnenbrille auf
  • Schützen Sie Ihre Lider mit einer Sonnencreme

Folgende Vitamine benötigt ein gesundes Auge

  • Vitamin A ist wichtig für den Sehvorgang. Ein Mangel an Vitamin A kann zu Nachtblindheit oder Sehschwäche führen
  • Vitamin B2, Vitamin C und Vitamin E schützen das Auge vor oxidativem Stress und Zellschäden.
  • Nicht weniger wichtig für ein gesundes Auge sind Zink und Selen.

Auf was Sie in Bezug auf die Ernährung achten sollten

Wie bei vielen anderen Krankheiten und Problemen, können Sie mit der richtigen Ernährung zur Linderung und teilweisen Besserung beitragen.

Ernähren Sie sich ausgewogen und essen Sie vor allem viel Obst und Gemüse, sowie Vollkornprodukte

  • Ihren Vitamin C-Haushalt können sie mit Sauerkraut „pushen“
  • Lagern Sie Obst und Gemüse richtig – nicht jedes Obst und Gemüse sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren. Tomaten zum Beispiel haben dort nichts verloren.
  • Essen Sie Käse und Karotten zusammen – sie erhalten dadurch wichtiges Vitamin A für Ihr Auge und zum anderen werden die Nährstoffe durch diese Kombination besonders gut verwertet

Lebensmittel, die für das Auge besonders gut sind:

  • Leber, Fischöl, Eier und Käse
  • Paprika, Karotten, Wirsing, Grünkohl, Endivien, Aprikosen und Spinat
  • Rindfleisch, Thunfisch, Putenbrust
  • Weizenkleie, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Roggen, Hülsenfrüchte
  • Tomatensaft
  • Zitrusfrüchte, Kiwi, Johannisbeeren, Hagebutten
  • Sauerkraut

Übungen, die Ihrem Auge gut tun

Blick in die Sonne

Blicken Sie mit geschlossenen (!) Augen in die Sonne! Am besten am früheren Morgen oder gegen Abend – keinesfalls bei Mittagssonne! Genießen Sie die Wärme auf den Lidern und entspannen Sie dabei gezielt Ihre Augen.

Blinzeln Sie häufig

Blinzeln Sie bewusst – schnell und locker – für einige Zeit und wiederholen Sie das mehrmals täglich. Dadurch trainieren Sie Ihre Augenmuskeln.

Schärfen Sie Ihren Blick

Fixieren Sie eine Zeit lang einen Gegenstand. Anschließend lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen. Wiederholen Sie das mehrmals hintereinander.

Weiterführende Informationen

Naturheilpraxis Doris Jäger

Frickenescherweg 5, 6922 Wolfurt



wallpaper-1019588
Gebührenfreie Reise-Kreditkarte für Bargeld und Bezahlen: Update 2016
wallpaper-1019588
Finalrunde der Herren Cejka & Kaymer
wallpaper-1019588
Gemüseauflauf
wallpaper-1019588
Der Philosoph Martin Heidegger und der Kurort Bad Bayersoien .....
wallpaper-1019588
Das Churer Modell: Weg von der Wandtafel, hin zum Stuhlkreis
wallpaper-1019588
Das Pferd "Sivka" und die Vititenkarten
wallpaper-1019588
Europäischer Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises
wallpaper-1019588
Holunderblütenschaum mit Erdbeeren