ROME TRAVEL DIARY

ROME TRAVEL DIARY
Wie manche von euch eventuell durch meinen Instagram Account, welcher LIVEITROSY heitß, mitbekommen haben, war ich in den Osterferien von Dienstag bis Samstag in Rom und dort habe ich wirklich viele tolle und verrückte Sachen erlebt. In diesem Beitrag möchte ich ein Tipps bezüglich Sightseeing, Food und anderen Dingen in Rom geben, die wirklich wichtig sind. Außerdem zeige ich euch viele tolle Bilder, die ich dort gemacht habe. Falls ihr also einmal daran denkt, nach Rom zu fliegen, dann seht euch diesen Beitrag unbedingt an. 
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
Villa Borghese:Das ist ein Park der etwas außerhalb von Rom liegt und den man einfach mit der Straßenbahn erreichen kann. Gegenüber von dem Eingang des Parkes kann man auch das Museum of Modern Art besuchen, wenn man will. Der Park an sich ist wirklich wunderschön und mir hat am besten der kleine Teich gefallen. Dort konnte man sich sogar Ruderboote ausleihen. Außerdem waren an dem Teich sehr viele Vögel, die mein Fotografenherz höher schlagen ließen. Generell findet man in dem Park verschiedene Monumente, Möglichkeiten zum Essen und Trinken und einfach Auszeit vom Lärm der Stadt. Von dem Park gelangt ihr nach einem kurzen Fußmarsch auch wieder in die Stadt, wo ihr andere Sehenswürdigkeiten besichtigen könnt. Engelsbrücke und Engelsburg:Die Engelsbrücke führt über den Tiber zu der Engelsburg, welche man für einen Eintrittspreis von einigen Euros besichtigen kann. Meine Eltern und ich haben uns die Engelsburg jedoch nur von außen angesehen, da uns einfach zu viele Leute anstanden. Wenn man sich jedoch schon zuvor Online Tickets kauft, ist die Engelsburg sicher einen Eintrítt Wert, denn von der Spitze aus hat man einen Überblick über (fast) ganz Rom. 
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
Vatikan und Petersdom:Der Vatikan ist ein Muss bei einer Reise nach Rom. Er ist einfach unendlich groß und in der Mitte davon befindet sich der Petersdom, welcher einfach unglaublich pompös aussieht. Für den Petersdom braucht man keine Tickets, denn der Eintritt ist frei. Wenn man sich jedoch noch nicht sehr bald am Morgen, also um ca. 9:00 Uhr bei dem Platz befindet muss man mit einer sehr sehr langen Schlange rechnen. Wir waren schon sehr bald dort und da war die Schlange vor dem Eingang schon sehr lange, da vor dem Eingang jeweils auch ein Sicherheits - Check stattfindet, aber trotzdem musste man nicht so lange warten. 
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
Colosseum und Forum Romanum:Das Colosseum ist natürlich eine sehr wichtige Sehenswürdigkeit bei einer Reise nach Rom, weil es die Sehensürdigkeit davon ist. Das Colosseum ist wirklich rießig und man kann gar nicht glauben, wie alt die ganzen Gesteine schon sind. Außerdem sind darin immer sehr viele Leute, weshalb man auch möglichst bald dort sein sollte. Das Forum Romanum sowie das Palatin und das Colloseum gehören alle irgendwie zusammen und alle drei sind bedeutend für die Geschichte Roms. Für alle drei Sehenwürdigkeiten gibt es Online ein Ticket für 12 Euro zu kaufen, was ich euch unbedingt empfehlen würde, da ihr euch sonst umso öfter bei Schlangen anstellen müsst.
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
Campo dei FioriDieser Markt ist typisch für Rom und rund um ihn findet man sehr leckere Cafes und Restaurants. Der Markt ist eher klein und man kann dort die verschiedensten Produkte kaufen. Es gibt zum Beispiel Nudelgewürze, Nudeln, sehr viele Obst- und Gemüsesorten und auch Haushaltsgeräte oder Kleidung, also praktisch alles. Der Markt hat mir sehr gut gefallen und man findet dort alles was ma benötigt. Außerdem mündet an dem Markt eine kleine Einkaufsstraße, wo man schöne italienische Mode und weitere Produkte kaufen kann. 
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
ROME TRAVEL DIARY
Weitere Plätze die ihr unbedingt besuchen sollt:- Pantheon- Spanische Treppe, Spanischer Platz- Trevi Brunnen- Vatikanische Museen/ Sixtinische Kapelle
Tipps:- Zieht euch immer eine Hose an, die über die Knie geht und ein Shirt, das über die Schulter geht, da ihr sonst oft nicht in Kirchen reingehen dürft. Ich habe wegen des Wetters nicht immer lange Kleidung getragen, mir aber immer eine lange Hose eingepackt. - Kauft eure Tickets immer online, denn somit müsst ihr euch nicht direkt bei den Sehenswürdigkeiten zweimal anstellen, sonder ihr habt die Tickets schon. - Bucht ein Hotel nur mit Frühstück, da es in Rom so viele tolle Restaurants und Cafes gibt, in denen ihr Essen gehen könnt. 
- LAURA -

wallpaper-1019588
Mariazeller Bürgeralpe Sommer Opening – Fotos
wallpaper-1019588
Industriemeister Pharmazie
wallpaper-1019588
Mein liebster Ort auf der ganzen Welt: die Hanauma Bay
wallpaper-1019588
OUTFIT – FURLA CROSS BODY BAG.
wallpaper-1019588
Couleur Caramel Limited Edition: La Dolce Vita*
wallpaper-1019588
SamaraNatura – Die Schweiz wird RAW
wallpaper-1019588
Phoenix: Liebe Jungs
wallpaper-1019588
Foto: Die Bäume schlagen aus