Ressort Literatur

{Rezension} Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw

Von Froileinwonder

{Rezension} Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw

Titel: Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
Originaltitel: The Girl With Glass Feet
Autor: Ali Shaw
Übersetzer: Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: Scipt5 Verlag
ISBN-13: 978-3839001318
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 19,95 €

Beschreibung

St. Hauda's Land ist ein mystisches Fleckchen Erde und so einige seltsame Dinge nehmen dort ihren Lauf. Es gibt nicht nur geflügelte Stiere sondern auch ein gefährliches Tier das mit einem Blick alles verändern kann.

Ida Maclaird ist etwas seltsame passiert und nun beginnt sie sich von den Füßen aufwärts in Glas zu verwandeln. Mit der Hoffnun auf Heilung kehrt sie an den Ort zurück an dem alles begann. Auf St. Hauda's Land begegnet sie ihrer großen Liebe Midas, gemeinsam versuchen sie die tödliche Krankheit aufzuhalten.

Buchtrailer

 

 

Meine Meinung

Als erstes fällt mir bei diesem wunderschönen Buch die besondere Gestaltung ins Auge. >>Das Mädchen mit den gläsernen Füßen<< von Ali Shaw hat nicht nur ein schönes Cover sondern auch einen silbrig glitzernden Schnitt sowie eine traumhafte Kapitelgestaltung.

{Rezension} Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw

>>Das Mädchen mit den gläsernen Füßen<< besticht nicht nur mit Aussehen sondern auch mit der malerischen Sprache des Autors Ali Shaw. Durch seinen plastischen Erzählstil entseht ein wunderbares Kopfkino!

Der Roman handelt von dem lebensfrohen und aufgeschlosssenen Mädchen Ida Maclaird. In ihrem noch recht jungen Leben hat sie schon viel erlebt doch nun beginnt sie sich von den Füßen aufwärts in eine Glasstatue zu verwandeln. Auf der Suche nach Hilfe kehrt sie nach St. Hauda's Land zurück. Wie das Leben so spielt findet sie zunächst nichts als die große Liebe – den eingenbrödlerischen Fotografen Midas.

Unterschiedlicher könnten die Charaktere nicht sein, Ida mit ihrerm lebhaften Wesen und der grüblerische Midas mit seinen Berrührungsängsten. Doch Ida und Midas scheinen fest miteinander verbunden zu sein, denn Ida weckt den Lebensgeist in Midas und beflügelt ihn in seinen Gefühlen.

So schön die Handlung im ganzen gesehen auch ist muss ich einen kleinen Minuspunkt hinzufügen, die Spannung. Denn erst auf den letzten 150 Seiten konnte mich das Buch richtig fesseln, zuvor hatte ich eher das Gefühl es "dahinplätschert".

Die atemberaubende Sprache des Autors hat mich allerdings bei der Stange gehalten, die schön ausgearbeiteten Figuren taten das restliche.

Ich bin begeistert von diesem stilistisch bezaubernden Roman und vergebe 4,5 von 5 Grinsekatzen!

Über den Autor

Ali Shaw wurde 1982 geboren und wuchs in einer kleinen Stadt in Dorset, Großbritannien, auf. Nach seinem Abschluss in Englischer Literatur an der Universität von Lancaster arbeitete er als Buchhändler und in einer Bibliothek in Oxford. Sein Debüt Das Mädchen mit den gläsernen Füßen war ein großer Überraschungserfolg und wurde in 18 Sprachen übersetzt. Gerade hat Ali Shaw seinen zweiten Roman beendet. (Quelle: Script5)

Fazit

Eine dramatische Lovestory mit bestechend schönen Charakteren und einem mystischen Hintergrund der jeden gefangen nimmt.

Meine Bewertung: 4.5 out of 5 stars


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben