Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox


Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Preis: 12,99€
Broschiert: 470 Seiten
Verlag: Ink; Auflage: 1 (5. März 2015)
Übersetzer: Marion Herbert
ISBN-10: 3863960726
ISBN-13: 978-3863960728 Altersempfehlung: Ab 18 Jahren
Reihe: Caroline & West #1
Meine Wertung: 3/5 Cupcakes
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Als die Studentin Caroline Piasecki mit ihrem Freund Schluss macht, rächt dieser sich, indem er intime Fotos von ihr im Internet postet. Über Nacht scheint Caros Leben und ihre Zukunft als Anwältin zerstört. Ihr geheimnisvoller Nachbar ist da so ziemlich der Letzte, dessen Nähe sie jetzt suchen sollte. West Leavitt ist unverschämt attraktiv, ein Draufgänger. Über seine Vergangenheit spricht er nie, und es heißt, dass er mit Drogen dealt. Doch ausgerechnet bei ihm hat Caro das Gefühl, dass sie sich nicht verstellen muss. Obwohl die beiden wissen, dass zwischen ihnen nicht mehr als Freundschaft sein darf, kommen sie sich bald sehr nahe. Und plötzlich sieht Caro sich nicht nur mit den Problemen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Manchmal hasse ich das Mädchen, das ich damals war.
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Die Geschichte Ich hatte ehrlich gesagt anfangs meine Probleme in die Geschichte hinein zu finden, da ich mich mit den Charakteren nicht wirklich identifizieren konnte und ich auch mit der Thematik anfangs so meine kleinen Problemchen hatte.  Die Thematik hinter der Geschichte hat mich ziemlich mitgenommen. Carolines Exfreund Nate verbreitet im Internet Nacktbilder von ihr und Bilder, die sie beim Sex zeigen und zerstört somit alles, wofür Caroline ihr ganzes Leben hart gearbeitet und gekämpft hat. Danach ist nichts mehr, wie zuvor und Caroline krempelt ihr komplettes Verhalten und ihr Leben um, weil sie immer in Angst lebt, dass sie den Leuten noch mehr zum Reden geben könnte.  In Deutschland ist Nates Verhalten ganz klar strafbar und er würde dafür zur Rechenschaft gezogen werden, aber in den Staaten ist dies leider vollkommen legal, was für mich wirklich unvorstellbar grausam gegenüber den Opfern solcher "Rachepornografie" ist.  Die Geschichte hatte für mich immer eine traurige und bedrückende Atmosphäre. Selbst, wenn Caroline und West vollkommen glücklich waren, habe ich nur darauf gewartet, dass wieder ein drastisches Problem um die Ecke kommt und einen Keil zwischen die beiden treibt.  Für mich war dies definitiv keine Gute-Laune-Geschichte. Dies ist eine dramatische und schonungslos ehrliche Geschichte mit sehr viel Tiefgang und ganz großen Gefühlen, die in keinster Weise übertrieben oder kitschig wirken. Ich habe mit den Charakteren gelacht, aber auch geweint und habe von der ersten Seite an mitgefiebert, dass die beiden es irgendwie schaffen ihre Probleme zu überwinden und letztendlich ein Paar werden.  Das Einzige, was mich wirklich an der Geschichte überhaupt nicht gefallen hat, ist, dass die Autorin doch sehr viele Sexszenen eingebaut hat, die die Story für mich nur in die Länge gezogen haben. Man hatte fast das Gefühl, dass Ruthie Knox thematisch nicht mehr viel eingefallen ist, sie aber unbedingt noch ein paar Seiten füllen wollte. 
Die Charaktere Wie bereits erwähnt, hatte ich anfangs leider ein paar Probleme mit den Charakteren, da ich einfach ihr Verhalten teilweise überhaupt nicht nachvollziehen konnte und sie ehrlich gesagt noch nicht mal wirklich sympathisch fand. Das hat sich dann aber nach wenigen Seiten geändert und ich habe sie doch letztendlich in mein Herz geschlossen, auch wenn ich immer noch nicht all ihre Entscheidungen nachvollziehen konnte.  Caroline ist die Vorzeigetochter schlechthin. Sie hat die Highschool als Jahrgangsbeste abgeschlossen, geht auf eine sehr gute Uni und weiß ganz genau, dass sie später mal Richterin werden möchte. Sie hat ihr ganzes Leben durchgeplant und arbeitet sehr hart, um ihre Träume zu erfüllen. Doch das ändert sich alles an dem Tag, als ihr Exfreund Nate Nacktbilder von ihr ins Internet stellt, die sie mit ihm beim Sex zeigen.
Von einen auf den anderen Tag hat er damit ihr ganzes Leben zerstört. Caroline erlaubt sich nicht mehr einfach Spaß zu haben oder mit ihren Freunden auf Partys zu gehen, weil sie immer Angst hat, dass sie damit den Leuten noch mehr Anlass gibt sie als "Schlampe" oder ähnliches zu bezeichnen.  Sie zieht sich komplett in ihr Schneckenhaus zurück und lebt ihr Leben gar nicht mehr. Sie definiert sich nur noch über diese schrecklichen Fotos im Internet.  Doch im Laufe der Geschichte macht Caroline eine bemerkenswerte Verwandlung durch, mit der sie sich meinen tiefsten Respekt verdient hat.  Caroline ist keine einfache Protagonistin, aber im Laufe der Geschichte lernt der Leser sie dennoch lieben.  West ist das genaue Gegenteil von Caroline. Er dealt mit Drogen und prügelt sich öfter als gut für ihn ist. Er ist nicht so wohlbehütet aufgewachsen und  muss neben seinem Studium noch hart arbeiten um genug Geld zu verdienen.  West ist ein sehr undurchsichtiger Charakter, weil er nicht zulässt, dass die Menschen in seiner Umgebung persönliche Dinge von ihm erfahren.  Er weiß, wofür er kämpft und will auf gar keinen Fall, dass Caroline ihn von seinem Ziel abbringt, selbst wenn das bedeutet, dass er gegen die Anziehung, die zwischen den beiden herrscht, die ganze Zeit ankämpfen muss.  West ist ein sehr vielschichtiger Charakter, der mir manchmal mit seinem Verhalten den letzten Nerv geraubt hat, aber im Laufe der Geschichte konnte ich seine Beweggründe immer besser nachvollziehen und habe mich so teilweise richtig mit ihm identifizieren können. 
Der Schreibstil  Die Geschichte wird aus der personalen Ich-Perspektive von Caroline und West erzählt. Die beiden wechseln sie jeweils kapitelweise ab. Die Kapitel bestehen jeweils aus einem Monat und sind somit ziemlich lang. Für meinen Geschmack fast schon ein wenig zu lang. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und transportiert sehr gut die Gefühle der Charaktere zum Leser, sodass dieser von der ersten bis zur letzten Seite mitfühlt.  Ehrlich gesagt hat mich allerdings die Art, wie die Autorin das ganze Buch aufbaut ein wenig verwirrt. Denn am Anfang der jeweiligen Kapitel gibt es einen Absatz der fettgedruckt ist und in dem die Charaktere von der Zukunft aus auf Ereignisse eingehen, die in der jetzigen Handlung aber meistens noch vor dem Leser liegen. Ich habe den Sinn dahinter überhaupt nicht verstanden und war die meiste Zeit ziemlich genervt davon, da mir als Leser dadurch etwas vorweggenommen wurde.  Die Sexszenen wurden explizit heiß beschrieben, waren aber meiner Meinung nach einfach zu viele an der Zahl. 
Die Gestaltung Ich bin kein großer Fan des Covers. Es ist für mich ein Cover, das so ziemlich zu jedem New Adult-Roman passen würde und das in keinster Weise etwas besonderes aufweist. Es ist nett, aber eben nicht außergewöhnlich schön oder wirklich passend für die Geschichte.  Die Wahl des Titels ist ganz gut gelungen. Er passt zur Geschichte ist aber auch nichts, was mich sonderlich neugierig auf die Story gemacht hat. 
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
"Caroline & West- Überall bist du" von Ruthie Knox behandelt ein schwieriges Thema, das den Leser wirklich bedrücken und runterziehen kann. Der Autorin ist es aber trotz der schweren Thematik gelungen einen Roman zu schreiben, der den Leser fesselt, begeistert und vor allem berührt. Die Geschichte von Caroline und West wird keinen Leser so schnell loslassen.  Die Geschichte hat sehr viel Potential und die Autorin hat auch wirklich vieles richtig gemacht, aber besonders die hohe Anzahl der Sexszenen hat mich persönlich überhaupt nicht begeistern können. Die Charaktere fallen alle fünf Minuten übereinander her und man bekommt dadurch leider sehr leicht den Eindruck, dass die Autorin die erotischen Szenen als Füller für die Lücken innerhalb der Geschichte genutzt hat.
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox
Rezension: Caroline & West- Überall bist du von Ruthie Knox

wallpaper-1019588
WELCOME BACK.
wallpaper-1019588
Morgan Auto Club – Frühlings-Sternfahrt nach Mariazell
wallpaper-1019588
[Blogtour] Riverside - Ein Teil von dir von Maddie Holmes - Tag 1
wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
NEWS: Maximo Park zeigen Video zu „Get High (No I Don’t)“
wallpaper-1019588
Pancakes - die fluffigsten
wallpaper-1019588
Eckard Schrader: Oberfeuer — Unterfeuer
wallpaper-1019588
{Clean Eating} Zuckerfreie Osternester