Relativ einsam

Ich bin relativ einsam mit mir selbst
weil absolut ungeeignet für andere.

Wozu sich zwängen in eine Plätzchenform
wenn man viel lieber Kuchen bäckt?

Man kann sehr wohl als Insel überleben
wenn man sich vom Festland fernhält.

Doch verfehlen Dominosteine ihren Zweck
wenn sie nie in Reih und Glied standen?

Ohne die Reflektion im geselligen Kreis
bin ich im Spiegel alleine zum Quadrat.

Entweder mit Partyhüten am Bahnhof stehen
oder auf dem Abstellgleis im Zimmer sitzen?

Die Quelle der Freundschaftsanfragen versiegt
wenn man im Facebook zu tief nach Wasser gräbt.

Wie sollen jemals echte Funken fliegen
wenn ich Angst hab, dass der Wald abbrennt?

Vielleicht bin ich wie Pistolen für Pazifisten
aber bevor ich sterbe, geb ich mir endlich die Kugel.

wallpaper-1019588
Ist Ihr Leben in Balance – richtig in Balance?
wallpaper-1019588
Rezension: Zwanzig Zeilen Liebe von Rowan Coleman
wallpaper-1019588
Kinostarts der Woche: Ant-Man und Magic Mike XXL
wallpaper-1019588
Scheunenfunde: Mark Rogers & Mary Byrne
wallpaper-1019588
Lunadar Blogtour Tag 2
wallpaper-1019588
warum ich mich freue und was das mit „peffi“ zu tun hat?
wallpaper-1019588
Wie man Freunde gewinnt!
wallpaper-1019588
Eine Stunde im Alsterpavillion