Ressort Gedichte

Relativ einsam

Von Groegge85
Ich bin relativ einsam mit mir selbst
weil absolut ungeeignet für andere.

Wozu sich zwängen in eine Plätzchenform
wenn man viel lieber Kuchen bäckt?

Man kann sehr wohl als Insel überleben
wenn man sich vom Festland fernhält.

Doch verfehlen Dominosteine ihren Zweck
wenn sie nie in Reih und Glied standen?

Ohne die Reflektion im geselligen Kreis
bin ich im Spiegel alleine zum Quadrat.

Entweder mit Partyhüten am Bahnhof stehen
oder auf dem Abstellgleis im Zimmer sitzen?

Die Quelle der Freundschaftsanfragen versiegt
wenn man im Facebook zu tief nach Wasser gräbt.

Wie sollen jemals echte Funken fliegen
wenn ich Angst hab, dass der Wald abbrennt?

Vielleicht bin ich wie Pistolen für Pazifisten
aber bevor ich sterbe, geb ich mir endlich die Kugel.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Geocachen im Hunsrück

    Am Sonntag waren wir mal wieder ein wenig im Wald und auf der Heide unterwegs, um ein paar Dosen zu finden. Es war wunderbares, fast frühlingshaftes Wetter. Weiter lesen

    Am 23 Februar 2015 von   Aktivdurchdasleben
    LIFESTYLE, TAGEBUCH, TALENTE
  • Oh My God, Look At Her … Bow

    Guten Abend und ein herzliches verspätetes Helau und Alaaf, oder so ähnlich. Wie versprochen, melde ich mich nur, wenn ich auch wirklich was zu sagen habe, und... Weiter lesen

    Am 23 Februar 2015 von   John-Marie Boese
    TAGEBUCH, TALENTE
  • DISCO!

    Vor fast zwei Wochen sollte sie schon stattfinden: die große Disco-Party der kleinen Bagalutin.Aber leider nimmt die böse Grippewelle keinerlei Rücksicht auf... Weiter lesen

    Am 23 Februar 2015 von   Titatoni
    TAGEBUCH, TALENTE
  • #100happydays — Woche 8

    Was verbirgt sich hinter #100happydays? Das könnt ihr in meinem allerersten Beitrag nachlesen: … ->> Hier entlang… 16.02.15 Endlich ist es nicht mehr so... Weiter lesen

    Am 23 Februar 2015 von   Kielfeder
    TAGEBUCH, TALENTE
  • Ein Familiennachmittag

    Die Einladung kam von unserem ältesten Enkel: “Bei uns gibt es Kaffee und Kuchen. Habt ihr Lust zu kommen?”, sprach’s und stieß auf offene Ohren, zumal Opa ein... Weiter lesen

    Am 23 Februar 2015 von   Opa
    ERZÄHLUNGEN, TAGEBUCH, TALENTE
  • Undank ist der Welten Lohn

    Um kurz vor Mitternacht glich das U-Bahngleis 10 einem verwaisten Kriegsgebiet. Der Zug, vor den Trevor sich werfen wollte, hatte Verspätung. Weiter lesen

    Am 20 Februar 2015 von   Groegge85
    ERZÄHLUNGEN, KULTUR, LITERATUR, TALENTE
  • Über Pläne, Träume, Reisen & Sonnenuntergänge

    Wenn ihr LittleCITY auch über die Social Media Kanäle folgt oder vielleicht unser Interview bei JOIZ gesehen habt wisst ihr schon, dass Adi und ich dieses Jahr... Weiter lesen

    Am 20 Februar 2015 von   Littlecity
    PHOTOGRAPHIEN, TALENTE

Kommentar schreiben

Dossiers Paperblog

Ressorts