Ressort Essen & Trinken

Orangen-Whiskey-Gelee: Sonne auf’s Brot!

Von Rheintopf @rheintopf

Orangen-Whiskey-Gelee (Brotaufstrich)

Huch, ist die Woche schon wieder herum? Höchste Zeit, das Wochenende einzuläuten! Und zwar mit einem leckeren Brotaufstrich, der das Frühstück am Wochendende maximal versüßt: Orangen-Whiskey-Gelee aus saftig-sonnengereiften Orangen. Die Herstellung geht ratzfatz und ist somit auch für Kurzentschlossene geeignet, die ihre Frühstückstafel zum Wochenende noch schnell aufpeppen möchten…

Leckere Orangenaufgeschnittene OrangenRezept für Orangen-Whiskey-Gelee

Das Orangen-Whiskey-Gelee habe ich schon vor ein paar Wochen gekocht, bin aber erst jetzt dazu gekommen, es zu fotografieren. Macht nichts, denn es schmeckt noch genauso gut wie neulich!

Und so geht’s: Die Orangen auspressen und den Saft auffangen. Den Orangensaft in einen Topf geben und den Whiskey hinzufügen.

Zuviel Orangensaft gepresst? Macht nichts, der ist schnell getrunken! Zu viel Whiskey gekauft? Äh… nun ja. Kleiner Tipp für Normalerweise-Nicht-Whiskey-Fans wie ich es bin: Es gibt Whiskey auch in kleinen Pinnekes. Für das Gelee habe ich zum Beispiel Jim Beam in 2-cl-Fläschen aus dem Regal an der Supermarktkasse gekauft.

Zur Orangensaft-Whiskey-Mischung den Gelierzucker 2:1 hinzugeben und alles zusammen ca. 3-4 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und in saubere Gläser mir Schraubverschluss füllen. Die Gläser verschließen und auf den Kopf gedreht ca. eine Stunde stehen lassen. Dann umdrehen und im Kühlschrank vollends fest werden lassen.

Das Rezept ergibt ca. 4 -5 Gläser à 200 ml.

Fruchtiger Brotaufstrich: Orangen-Whiskey-GeleeOrangen-Whiskey-Gelee auf BrotOrangen-Whiskey-Gelee auf Brot - Nahaufnahme

So, nun wisst ihr bescheid:

  • Orangen-Whiskey-Gelee ist ratzfatz gekocht und somit auch für spontane Süß-Gelüste geeignet. Okay, ein paar Stündchen zum Abkühlen und Festwerden muss man schon einplanen… Aber wenn ihr das Gelee noch heute Abend kocht, habt ihr morgen einen super-leckeren Brotaufstrich für die Wochenendtafel!
  • Dieses Rezept ist ideal für alle, die Orangenmarmelade lieben – aber die Zesten darin nicht mögen.
  • Und klar, man kann das Orangen-Whiskey-Gelee natürlich auch verschenken!
  • Ihr steht auf englischen Brotaufstrich? Dann habe ich hier noch ein Rezept für Lemon Curd für euch…

Was kommt bei euch denn am Wochenende auf den Frühstückstisch?

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Vegane Rohkost – was isst du denn bloss so?

    Für manche Menschen scheint es schlicht unvorstellbar zu sein, was wir bei einer veganen und rohen Ernährung denn überhaupt essen können. Weiter lesen

    Am 14 August 2015 von   Silke
    ESSEN & TRINKEN, VEGETARISCH & VEGAN
  • Rezept: Chili con Carne unscharf

    Seit ich schwanger bin kann ich Scharfes nicht mehr so gut vertragen, mag es aber total gerne. Also musste ich mein Chili con Carne Rezept etwas abwandeln und... Weiter lesen

    Am 14 August 2015 von   Dearkarl
    ESSEN & TRINKEN, FASHION, LIFESTYLE
  • Brot-Lovers aufgepasst!

    365 Nächte pro Jahr frische Brot Ihr wollt nach einer langen Clubnacht gleich frisches, knuspriges Brot nach Hause mitnehmen? Oder seid ihr schon ganz früh mit... Weiter lesen

    Am 13 August 2015 von   Marcy1111
    ESSEN & TRINKEN
  • [Ni] Gazpacho aus dem Thermomix {Rezept}

    Hallo ihr Lieben, bei der Hitze brauch ich gar nicht unbedingt etwas Warmes zu Essen. Eine kalte Suppe kommt hier genau richtig: sie kühl, ist gesund und macht... Weiter lesen

    Am 12 August 2015 von   Junilifestyle
    BEAUTY, ESSEN & TRINKEN, FASHION
  • Vom Leben im Dreck - ein Plädoyer an Mütter für mehr Gelassenheit

    Ja das ist doch mal ne Headline was? Nein, wir leben natürlich nicht im Dreck - abgesehen von der Küche vielleicht. Es ist zum wahnsinnig werden: Minimaus... Weiter lesen

    Am 12 August 2015 von   Himbeerblues
    ESSEN & TRINKEN, WOHNEN
  • Arabischer Couscous-Salat

    Ein Traum: Wasser zum Kochen bringen, Couscous 10 Minuten quellen lassen, fertig. So einfach wird Couscous zubereitet. Natürlich hat man dann noch keine... Weiter lesen

    Am 04 August 2015 von   Madamecuisine
    ESSEN & TRINKEN

Kommentar schreiben