Oh du köstliches Ei! Blogger-Wochenende mit Toni’s im Rogner Bad Blumau

blumau2 blumau1

Das Leben kann so schön sein!

Ich behaupte jetzt einfach mal, mein letztes Wochenende stand unter diesem Motto. Ja definitiv!

Einige von euch haben es ja bestimmt schon mitbekommen, dass ich an einem Blogger-Wochenende mit Toni’s Freilandeier im Rogner Bad Blumau teilnehmen durfte.

Diese zwei steirischen Unternehmen sprechen die gleiche ehrliche Sprache und pflegen eine innige Zusammenarbeit –  Nachhaltigkeit und das Lebensmittel soll im Fokus stehen!

Ich denke jede Steirerin oder jeder Steirer kennt Toni’s Freilandeier und das Rogner Bad Blumau ist bestimmt auch vielen ein Begriff. Falls nicht wird sich das hoffentlich ganz bald ändern. Glaubt mir meine Lieben, diese Eier und diesen wundervollen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen dürft ihr euch nicht entgehen lassen. Wirklich, ich meine das ganz ernst uns spreche aus vollster Überzeugung.

Ok gut, ich möchte jetzt nicht großartig Werbung machen, aber wenn mein Herz für etwas so hoch schlägt, muss ich meine Begeisterung an euch weitergeben.

…aber am besten ihr seht und lest selbst.

blumau26

Am Samstag am Vormittag ging es los und wir, fünf motivierte Bloggerinnen…

Marion von baconandberries

Kathi von Spielplatzküche

Verena von sweets&lifestyle

Bernadette von einladungzumessen

und ich natürlich von (na das wisst ihr ja)

…hatten das Vergnügen samt Begleitung ins Rogner Bad Blumau einzuchecken. Zu Beginn wurden wir gleich einmal mit einem prickelnden Holunder-Prosecco begrüßt und durften es uns in den geschmackvoll eingerichteten Zimmern gemütlich machen.

Dort wartete eine süße Eierlikör-Überraschung von Toni’s auf uns. So neugierig wie wir waren haben wir ein Fläschchen gleich geöffnet und gekostet. Puuuh ganz schön stark der gute Eierlikör. Na vielleicht war’s doch noch etwas zuuu früh für ein ganzes Fläschchen Likör.

Nach dem entspannten Ankommen im Rogner Bad Blumau ging es auf in die hoteleigene Küchenwerkstatt, wo die lieben Marketingmädels von Toni’s mit viel Liebe ins Detail und vielen Eiern dekoriert haben.

Die Kameras und Handys wurden gezückt und wir Bloggerinnen machten fleißig Fotos von dieser wundervollen Location. Es ist schon ganz lustig, wenn Bloggerinnen aufeinander treffen. Da blitzt und klickt es überall und die Motive werden ins rechte Licht gerückt.

Foodblogger bei der Arbeit... Unsere Herzen leuchten! Nicht nur dieses im Eingangsbereich

blumau21

Soooo dann ging es auch schon los mit unserem Eier-Workshop. Zur Einstimmung bekamen wir ein frisch und vor allem heißes Sauerteig-Brötchen mit Eiaufstrich serviert. Da langten wir natürlich alle mit großer Freude zu und ließen es uns schmecken. Bei so einem köstlichen und gesundem Snack darf man nicht lange warten…

blumau23

Während wir alle fleißig schmausten, bekamen wir viele Informationen rund ums Ei und speziell um Toni’s Freilandeier.

Ich hab zwar mit meinen Schülern schon ein paar Stündchen verbracht, wo sich alles rund ums Ei drehte, aber hier konnte ich noch einmal Vieles dazulernen und darf mich jetzt wohl als eine klitzekleine Ei-Expertin bezeichnen.

Wusstet ihr, dass frische Eier reifen müssen? Erst nach etwa 14 Tagen Lagerung entfalten sie ihr ganzes Aroma und vor allem die Schälbarkeit von einem Ei wird erst dann garantiert. Also ich bin nun ein Stückchen schlauer.

...liebe Foodblogger es ist angerichtet! ..so wird Rührei modern serviert - in der Schale und auf Erbsensprossen!

Nach den wertvollen Infos rund ums Ei machten wir uns mit dem Küchenchef Herrn Schuster auf in die heiße Kuchl, wo so einige Eier schon eine Weile im Farbsud auf uns warteten. Ja, wir haben Eier gefärbt. Ganz natürlich mit Zwiebelschalen, Kurkuma und Rote Rüben. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und wurden gleich hübsch in Szene gesetzt.

blumau20

So einfach wie möglich, aber ehrlich und gut! 

Diese Philosophie und Einstellung zum Kochen hat uns der sympatische und leidenschaftliche Küchenchef ans Herz gelegt und uns mit köstlichen und vor allem ganz simplen Eier-Gerichten beglückt und verzaubert.

Wir durften zwei verschiedene Rührei-Varianten probieren. Einmal mit bestem Sesamöl und dann mit etwas Obers. Na was glaubt ihr hat mir besser geschmeckt? Richtig! Beide! Obwohl ich sagen muss, Rührei mit Sesamöl hat etwas ganz Besonderes und kommt bestimmt bald wieder auf mein Tellerchen.

Dann haben wir noch Eier pochiert, eine Sabayon aufgeschlagen und eine Eier-Speise hat es mir ganz besonders angetan…

blumau5

Dieses ganz einfache Eier-Rezept darf ich euch nun nicht vorenthalten:

Süßes Omelette mit Vanille und Ribisel

Wir brauchen:

8 Eier

etwas Vanille, gemahlen

etwa 120-150 g Zucker, nach Belieben

etwas Butter zum Anbraten

Ribisel oder andere frische Früchtchen zum Servieren

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker und der Vanille versprudeln (wer es noch fluffiger haben möchte, kann die Eier auch trennen und Schnee schlagen).

In einer Pfanne etwas Butter erwärmen und die Eiermischung hineingießen. Kurz auf dem Herd anbacken lassen.

Dann ab in den heißen Ofen damit und warten bis das Omelette schön in die Höhe schießt.

Schnell raus aus dem heißen Ofen und, auf einen Teller gleiten lassen und mit frischen Früchten nach Wahl servieren.

Mmmmh.. war das guuuut! Da konnte wirklich niemand widerstehen.

Sabayoooon mit Schokokuchen Das perfekte Rührei

Nach dem ganzen Ei-Genuss erkundeten wir gemeinsam mit der Hoteldirektorin Frau Franke das Rogner Bad Blumau. Obwohl ich ja nur einen Katzensprung von dieser Oase entfernt aufgewachsen bin, habe ich so viel Neues erfahren, gesehen und gespürt. Vor allem die Liebe und Wertschätzung (der Natur, den Lebensmitteln, den Gästen und den Mitarbeitern gegenüber) wird hier ganz groß geschrieben.

So schön sieht's hier aus... im hoteleigenen Steakrestaurant

blumau18

Als ob der Tag schon nicht ereignisreich genug gewesen wäre, wurden wir am Abend alle herzlichst zum 5-gängigen Gala-Dinner begrüßt.

Eine große Tafel – wundervoll aufgedeckt – köstlichstes Menü – harmonierende Weine – viele glückliche Gesichter.

Wir sind uns schon alle wie kleine Königinnen und Könige vorgekommen. Ja wirklich, soo verwöhnt wie wir wurden, kann ich das so sagen.

Küchenchef Herr Schuster hat uns mit seinen Kreationen in den siebten Himmel versetzt und uns seine kleinen Tipps und Tricks verraten. Was meiner Begleitung Raphael und mich fast am meisten begeistert hat, waren die eingelegten Pilze, die zur Vorspeise serviert wurden. Dazu werden Pilze kurz und kräftig angebraten, dann mit bestem Öl (der Küchenchef empfiehlt Haselnussöl), frischem Rosmarin, Chili und etwas Salz mariniert. Vielleicht noch etwas Knoblauch dazugeben (könnte ich mir gut vorstellen).

Ab in den Kühlschrank damit und ein kleines Weilchen ziehen lassen. Meine Lieben probiert es aus – es schmeckt sooo gut. Laut meinem lustigen Freund schmecken die Pilze wie Schweinsbratensaft. Also wenn das keinen Versuch wert ist!

blumau17

So hier sind noch einmal alle Gänge auf einen Blick. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten geschmeckt hat… Hmmm, wie gesagt die Vorspeise mit den Pilzen war ein kleines Highlight für uns, aber auch das gebratene Lachsforellenfilet mit Avocadocreme und Erdnussöl – ein Träumchen.

Selleriecremesuppe mit gebratenem Wachtelei Lachsforellenfilet mit Avocadocreme und Buchweizenblini Schokoroulade mit Pistaziencreme und Eierlikörsauce

Nach dem Essen genossen wir noch ein paar Stündchen im heißem Thermalwasser und ließen so den Tag perfekt und erholt ausklingen. Ich glaube so einen wundervoll organisierten, spannenden, köstlichen und zugleich entspannten Tag hatte ich schon sehr lange nicht mehr.

blumau12

Der letzte Programmpunkt war noch das gemeinsame Frühstück mit Toni’s Babette Eiern. Ich gönnte mir eine kleine Portion Rührei, ein Spiegelei und ein weiches Ei. Na wer kann, der kann!

Ei, Ei, Ei! Also meine Protein-Vorräte sind gefüllt. Für eine längere Zeit. Ach was, morgen gibt’s wieder ein gutes Ei zum Frühstück.

Das Frühstücksbuffet im Rogner Bad Blumau lässt wirklich keinerlei Wünsche offen. Selbstgemachte Marmeladen, Kompotte, Müslis und sogar das Brot wird an einer eigenen Station frisch gebacken. Alles was das Frühstücksherz begehrt wird hier angeboten und zaubert uns schon am Morgen ein großes und zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

blumau35 blumau31 blumau33 blumau34

Den restlichen Tag verbrachten wir dann noch ganz gemütlich in der Therme. Wir gönnte uns noch eine Anti-Stress-Massage (obwohl wir ja eh schon soo entspannt waren) und genossen so einige anregende Aufgüsse in der großen Saunalandschaft und badeten im wohltuenden Wasser.

Seelenruhig, relaxt und glücklich beendeten wir so unser Eier- und Genusswochenende im Rogner Bad Blumau und machten uns wieder auf den Weg zurück nach Graz.

blumau24

Hiermit möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich an Toni’s Freilandeier und ans Rogner Bad Blumau bedanken. Dieses Wochenende war wirklich EInzigartig und wir werden die Tage noch lange in bester Erinnerung behalten.

Na hab ich euch jetzt ein bisschen Lust gemacht? Wollt ihr auch auf Eier-Entdeckungstour gehen oder in heilendes Wasser abtauchen?

Bei Toni’s und im Rogner Bad Blumau ist jeder immer Herzlich Willkommen!

blumau28 blumau29

blumau25


wallpaper-1019588
Ginger Party
wallpaper-1019588
Nanacream mit Beeren
wallpaper-1019588
LIFE - Im Weltraum hört dich niemand seufzen
wallpaper-1019588
ehemalier Richter am Bundesarbeitsgericht Dr. Matthes verstorben
wallpaper-1019588
Rezension - Throne of Glass - Kriegerin im Schatten - Sarah J. Maas
wallpaper-1019588
Phantastische Ruhe
wallpaper-1019588
Nights of Azure 2: Neuer Trailer enthüllt japanischen Veröffentlichungstermin
wallpaper-1019588
Der faulste Job der Welt – Bewerbt euch jetzt!