Mein Reisejahr 2016

7 Länder, 36 Städte, 14 Flüge, und 19 verschiedene Hotels, das besagt meine Reisestatistik für das Jahr 2016. Für manch einen Hardcore-Traveller sicher ein Klacks, für mich (mit Vollzeit-Job) doch eine beachtliche Statistik. Und da ich ein leidenschaftlicher Statistiker bin, gibt's nun meine gesamten Reisen im Überblick.
Mein Reisejahr 2016
Meine erste Reise in diesem Jahr führte mich nach Slowenien. Ich war schon vor einigen Jahren im Sommer dort, erlebte nun aber das winterlich kalte Slowenien. Die Höhlen von Postojna, Lebkuchen verzieren in Radovljica und eine Übernachtung in Bled standen auf dem Programm. Von Slowenien ging es fast direkt weiter ins verschneite Innsbruck, wo ich das Air & Style Festival besuchte und auch den Kristallwelten von Swarovski einen Besuch abstattete.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Im Februar stand nur ein kurzer Hamburg-Trip auf den Plan, denn ich hatte eine Übernachtung im Side Hotel gewonnen. Obwohl das Hotel an sich wirklich schön ist, konnte ich mich mit der Einrichtung und dem Ambiente nicht so wirklich anfreunden. Im März ging es für ein Wochenende ins Weinviertel auf den Spuren von Stonehenge. Auch standen Besuche von Live Escape Games auf dem Plan.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Nach Lüneburg und Umgebung verschlug es mich im April und ich denke, besonders wenn die Heide blüht, muss die Landschaft ein Traum sein. Ich komme definitiv irgendwann wieder! Auch ins Kartoffel-Hotel! Kurz vor meinen Geburtstag konnte ich dann noch 1,5 Tage auf Mallorca verbringen. Ja, Mallorca muss nicht immer nur Party sein, denn die Gegend um Es Trenc ist traumhaft schön und ruhig.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
In Wien hatte ich mein Dinner in the Sky – ein kurzer Spaß, aber für Menschen ohne Höhenangst doch empfehlenswert! Dann ging es auch schon mit Mama nach Stockholm. Eine wirklich tolle Stadt, wenn auch nicht gerade billig! Anfang Juni verbrachte ich ein verlängertes Wochenende in Ungarn und konnte Bük mit seiner Therme etwas näher kennenlernen. Was mir ebenfalls noch gut im Gedächtnis blieb: Der Blick hinter die Kulissen von Austrian Airlines!
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Ende Juni und Mitte Juli verschlug es mich zwei Mal nach Hamburg, da ich bei Events eingeladen war. Privat verbrachte ich dann jeweils auch noch einen weiteren Tag in der Hansestadt, um etwas zu shoppen und die nördliche Luft zu schnuppern.
Dank der Burgenland Card ging es im Sommer etwas günstiger in den Family Park und auch dem Reptilienzoo Forchtenstein wurde ein Besuch abgestattet. Mit der schwangeren Thanh flog ich für ein Event auch noch nach Düsseldorf und Köln und konnte dort ein Wochenende verbringen.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Als sich der Sommer langsam aber sicher zu Ende neigte, lud ich meine Freundin Carina auf einen kurzen Trip ins Wellness Hotel Almesberger in Oberösterreich ein. Nach zwei entspannten Tagen besuchten wir auf der Rückfahrt auch noch die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Der Herbst klopfte nun langsam aber sicher schon an die Türe und ein Tagestrip nach Südmähren folgte. Mit Mama ging es dann auch noch ins herbstliche Salzkammergut, wo wir nette Tage in Ebner's Waldhof verbrachten und auf der Heimfahrt noch beim Tierpark Haag anhielten.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Mit Bloggerkollegin Vicky machte ich Ungarn ein weiteres Mal in diesem Jahr unsicher, denn eine Pressereise zum Balaton stand an. Außerdem verbrachten wir eine Nacht in Schärding, um uns das dortige Kurhaus anzusehen. Welch' Zufall, dass Schärding an der deutschen Grenze liegt und man dann noch schnell zum Shoppen nach Passau fahren kann. *hüstel*
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Anfang Dezember stieg ich mit meiner Freundin Nici ins Auto und verbrachte zwei Tage in der grünen Steiermark. Leider nicht die beste Jahreszeit. Dafür war die Jahreszeit perfekt für Weihnachtsmarktbesuche und ein kurzer Trip ins Gasteiner Tal rundete mein Reisejahr ab.
Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016Mein Reisejahr 2016
Was steht an fürs neue Jahr? Fix gebucht sind für Juli Reitferien auf Island, auf die ich mich schon sehr freue! Außerdem geht es im April ein paar Tage nach Berlin. Sonst würden auf meinem Reiseradar noch ein Kurzbesuch in Prag und ein paar Tage Lissabon stehen. Der Rest wird sich dann wohl wieder spontan ergeben. Wie sieht es bei euch aus?

wallpaper-1019588
Entzündungen natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Das perfekte Leben?
wallpaper-1019588
M wie Fast Food
wallpaper-1019588
Ein glutenfreier Koch- und Backkurs bei Tanja Gruber in Herrieden
wallpaper-1019588
Rezension | Smoke von Dan Vyleta
wallpaper-1019588
Indien: Uber kooperiert mit ÖPNV in Bangalore
wallpaper-1019588
Konzentriert durch das Studium – Mit diesen 5 Tipps steigern Sie die Konzentration
wallpaper-1019588
Mac-Update auf macOS Sierra 10.12.4