Ressort Kultur

Matthias Tränkle: Essen – eine Stadt

Von Thomas_robbin

Matthias Tränkle: Essen – eine Stadt

Am 8. Februar wird in der Essener Galerie Clowns & Pferde eine Aus­stel­lung mit Foto­grafien von Matthias Tränkle er­öf­fnet. Tränkle ist eigent­lich Doku­mentar­filmer, seine Fotos sind durch seinen klaren, un­ver­stellten Blick charak­te­ri­siert. So zeigt er die Stadt Essen einer­seits in ihrer grauen Ein­förmig­keit, liefert aber gleich­zeitig eine Liebes­er­klärung an diese Metro­pole der Tristesse.

Ausstellungsbeschreibung

Matthias Tränkles Fotos sind charakterisiert durch seinen klaren unverstellten Blick, hier spiegelt sich seine Arbeit als Dokumentarfilmer, immer direkt und gradlinig versucht er nichts zu beschönigen, aber auch nicht zu dramatisieren oder bloßzustellen.

Er zeigt das Ruhrgebiet wie es ist in all seiner grauen Einförmigkeit aus der die bunten Auswüchse der Werbeplakatierung mit den Farbtupfern der menschlichen Individualisierungs-Symbole wie die Kulisse eines absurden Theaterstückes herausragen.

Und gleichzeitig sind die Bilder doch eine Liebeserklärung an diese Metropole der Tristes in der gerade der Trotz und die Hilflosigkeit berührt mit der so manch einer versucht, seiner Hoffnung auf bessere Zeiten Ausdruck zu verleihen.

Quelle: Galerie Clowns & Pferde

Wann und wo

Galerie Clowns & Pferde
Frankfurter Straße 33
45145 Essen

8. Februar bis 15. März 2013


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Tag der Satzzeichen – der amerikanische Punctuation Day

    Nachdem wir hier im Rahmen der kuriosen Feiertage vor kurzem noch den Internationalen Tag des Punktes (engl. International Dot Day) (15. September) begangen... Weiter lesen

    Am 24 September 2014 von   Kuriose Feiertage
    KULTUR, KURIOSES
  • Internationalität – die Grenzen der Blogosphäre?

    Heute beschäftigt sich der Webmasterfriday mit der Internationalität – spannendes Thema dachte ich mir und ich werde versuchen die verschiedenen Fragen... Weiter lesen

    Am 26 September 2014 von   Ladysaphira
    KULTUR
  • Begabung und Intelligenz

    Sprache und Schrift sind Kulturtechniken, welche die Kreativität und das Individuum als frei identifizieren. Begabung und Intelligenz spielen sicher eine große... Weiter lesen

    Am 24 September 2014 von   Facettenauge
    KULTUR
  • Im 50er Jahre Museum unterwegs (Fortsetzung)

    Heute geht es weiter mit meinem Besuch im "50er Jahre Museum" - mit allerlei in Wort und Bild.Am Ende noch ein paar interessante Links.Also "let the good times... Weiter lesen

    Am 22 September 2014 von   Schroebel
    KULTUR
  • Wachsmuseum - Krumau

    Das Wachsmuseum in Krumau Öffnungszeiten: Täglich 9 - 20 Uhr Preise: Erwachsene 90 Kronen (ca. 4 €)ermäßigt 50 Kronen (ca. 2 €) Adresse: Kajovska Nr. Weiter lesen

    Am 25 September 2014 von   Kultur
    KULTUR, REISEN
  • Tokio-Berlin / Berlin-Tokio

    Seit 20 Jahren besteht die Städte­partner­schaft zwischen Tokio und Berlin. Vier Foto­grafinnen und Foto­grafen haben die beiden Haupt­städte bereist und... Weiter lesen

    Am 23 September 2014 von   Thomas_robbin
    KULTUR
  • Malen mit der Schreibmaschine (Typeart von Paul Smith)

    Wer hätte gedacht was aus so einer gewöhnlichen Schreibmaschine alles rauszuholen ist. Paul Smith (September 21, 1921 – June 25, 2007) ist an einer cerebralen... Weiter lesen

    Am 23 September 2014 von   Nockuno
    KULTUR, KUNST

Kommentar schreiben