Martin Luther King Steckbrief

Martin Luther King Steckbrief – Martin Luther King gilt heute als einer der bedeutendsten Bürgerrechtler der damaligen und der heutigen Zeit. Er widmete sein Leben dem Kampf gegen Rassismus und machte sich für die Rechte der schwarzen Bevölkerung stark. Selbst schwarzer Abstammung setzte er sich Zeit seines Lebens für die Gleichbehandlung der Menschen ein, unabhängig von Hautfarbe und Rasse.

Martin Luther King Steckbrief- Fakten im Überblick

Martin Luther King Steckbrief - Bild

Martin Luther King – By New York World-Telegram and the Sun staff photographer: Albertin, Walter, photographer. [Public domain], via Wikimedia Commons
Familienname: King

Vorname: : Martin Luther

Geburtsdatum: : 15.01.1929

Geburtsort: : Atlanta, Georgia/Vereinigte Staaten

Sterbedatum: : 04.04.1968

Sterbeort: : Memphis, Tennessee/Vereinigte Staaten

Martin Luther King Steckbrief – Kindheit und Familie

  • Mutter Alberta Christine Williams King war Lehrerin.
  • Vater Martin Luther King Senior war Baptistenprediger.
  • er hatte einen Bruder und eine Schwester, Daniel Alfred und Christine King.
  • die Familie King zählte zum schwarzen Mittelstand, was zu damaligen Zeiten unüblich war.
  • 1953 ehelichte er Coretta Scott King, mit der er die Kinder Martin Luther III, Bernice Albertine, Yolanda und Dexter Scott bekam.

Martin Luther King – Laufbahn und Karriere

  • 1948 absolvierte er erfolgreich sein Soziologiestudium; 1951 folgte das Theologiestudium.
  • an der Seite seines Vaters hielt er ab seinem 17. Lebensjahr Predigten ab.
  • 1954 zog er mit seiner Familie nach Montgomery und wurde Pfarrer in der Dexter Avenue Baptist Church.
  • später übernahm er die Führung einer Bürgerrechtsbewegung.
  • 1963 hielt er seine berühmteste Rede, in der der bis heute zitierte Satz „I have a dream“ fiel. Darin äußerte er seinen größten Wunsch, dass die Söhne der Sklaven und die Söhne der Sklavenhalter irgendwann friedlich einander begegneten und seine Kinder nicht mehr nach deren Hautfarbe, sondern nach deren Charakter beurteilt würden.
  • 1964 wurde er Friedensnobelpreisträger.
  • obwohl er es schaffte, dass Gesetze zugunsten der schwarzen Bevölkerung verändert wurden, änderte sich an der Situation und dem Ansehen der Schwarzen nicht viel.
  • prominente Unterstützung erhielt er vom damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy.

Martin Luther King Steckbrief – Tod und Andenken

  • 1968 starb Martin Luther King. Er wurde von dem hellhäutigen James Earl Ray erschossen. Die genauen Hintergründe sind jedoch bis heute nicht geklärt. Er starb im Alter von nur 39 Jahren.
  • die Beisetzung fand in Atlanta statt. Sein Grab dient heute als Pilgerstätte.
  • Seine Ehefrau, ebenfalls Bürgerrechtlerin, führte sein Vermächtnis weiter. 2006 starb auch sie in Rosarito/Mexiko und wurde bei ihrem Mann beigesetzt.
  • er prägte die Bürgerrechts- und Friedensbewegung maßgeblich und ist auch heute noch Vorbild.
  • seine Kinder machen sich bis heute für Bürger- und Menschenrechte stark.

wallpaper-1019588
EpicCon veranstaltet japanisches Volksfest „Matsuri“ im Dezember!
wallpaper-1019588
Jessy´s Barbergirls – der feminine Barbershop
wallpaper-1019588
Neuer Superior in Mariazell
wallpaper-1019588
(M)ein Leben nach der Pille: Wie ich eine hormonfreie und sichere Verhütung gefunden habe
wallpaper-1019588
70 Kilogramm Heroin an Japans Küste gefunden
wallpaper-1019588
Zugezogen Maskulin: Krasser Stoff
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: Mellow Mark – Nomade (2 Videos + Snippet Mix)
wallpaper-1019588
essence little beauty angels multicolour matt pearls 01 call me a multitalent angel