Ressort Kultur

“Man sieht nur mit dem Herzen gut…

Von Stilpirat
stilpirat-herz

Mit den fotografischen Grundregeln ist das ja so eine Sache. Man füllt sein Ideenbuch mit Skizzen, Regeln und Zitaten und verliert sich anschliessend im handgeschriebenen Nirvana, sich wiedersprechender Botschaften. Ich habe in verschiedenen Phase meiner fotografischen Entwicklung, mein fotografisches Unvermögen gern auf die Technik ausgelagert und war mir sicher, dass ich ohne diesem oder jenem Objektiv ein schlechter Fotograf sei. Das dies am Ende einzig und allein dazu führt, dass ein Rücken allein den ganzen Plunder nicht mehr zu tragen vermag, merkte ich spätestens mit dem Ausbleiben befriedigender Ergebnisse. Ja, die Fotografie ist ein Muskel, der trainiert werden will. Nicht mehr und nicht weniger. Ein erfahrener Fotograf wirst du leider in erster Linie nur durch “erfahren”. Auf Seite 3 meines Notizheftes hatte ich mir seinerzeit notiert: “Gott gibt uns nur die Nüsse – knacken müssen wir sie schon selber.” … ja, manchmal hat man ne Menge Nüsse rumliegen und keinen Nussknacker zur Hand. Ist halt so. So werfe ich meine Nüsse in die Luft und fange sie mit einer Hand wieder auf. Es sind immerhin meine Nüsse. Glück gehabt. Mit dem Knacken kann ich mir ja Zeit lassen… 

Vergangenes Wochenende hatte ich mal wieder vier Fotografen bei mir zu Hause. Masterclass. Zwei Tage lang, vier Züge auf Schienen setzen. Hat wieder Spaß gemacht. Und wie ich da so sitze und über Muskeln und Nüsse rede, kommt mir die erste, schönste und wichtigste aller fotografischen Grundregeln in den Sinn. Diese eine, die jedes Technik-Gewäsch und Testchartfoto-Geseier in den passendes Mülleimer kippt. Und eine Teilnehmerin nahm sie zum Anlass, dieses Foto von mir zu machen. Und ich mag es. Weil viel Wahrheit darin steckt.
Danke Franziska!

“Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.”  
(Antoine de Saint-Exupéry aus “der kleine Prinz”)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • hab Sonne im Herzen …

    Foto: © Dagmar Hiller Hab Sonne im Herzen, ob’s stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit - hab Sonne im Herzen, dann komme, was... Weiter lesen

    Am 24 Februar 2012 von   Dhiller
    GEDICHTE, KULTUR
  • Marion Jaud: Der Weg vom Kopf zum Herzen

    Von Evelyn Thriene Marion Jaud ist eine international gefragte Heilerin. Vom Bodensee aus verbreitet sich ihr Ruf nicht nur in der ganzen Region, sondern bis... Weiter lesen

    Am 10 Januar 2012 von   Urzeit
    KULTUR
  • Rebecca Gablé - Königin der Herzen?

    Hallo Frau Gablé vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, meine Fragen zu beantworten. Ihre Titel schaffen es regelmäßig auf die SPIEGEL... Weiter lesen

    Am 02 August 2012 von   Davidgray300
    KULTUR, LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • Adventsreise in das „Weihnachtswunderland“ im Herzen Europas

    Die Waldwipfelweihnacht im Bayerischen Wald gehört zu den neuesten und gern besuchten Advents-Attraktionen Süddeutschlands. Foto: obx-news/Waldwipfelweg GmbH... Weiter lesen

    Am 07 Dezember 2011 von   Urzeit
    KULTUR
  • “Den Tod im Herzen” habe ich gestern …

    … beendet und brauchte erst einmal einen Abend und eine Nacht um mir zu diesem ebook meine Gedanken zu machen. Von Birgit Böckli hatte ich ja letztens erst... Weiter lesen

    Am 22 Januar 2012 von   Vielleserin
    KULTUR, LITERATUR

Kommentar schreiben

Ressorts