Lust auf ein Raider?

Wenn Sie dies verstehen und sich nicht fragen, was ein Raider ist, haben Sie die Namensumstellung 1991 von Raider auf Twix miterlebt.

Hallo Herr Kaiser! Kaum gerufen, schon grinste Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer zurück. Tja, die heißt inzwischen auch Ergo.

Nicht nur Firmen und Produkte erhalten neue Namen, Die Linke hieß früher PDS und der Jobcenter hat das Arbeitsamt abgelöst.

Worauf ich hinaus will?

Auch Menschen bekommen neue Namen! Sei es, dass durch die Eheschließung die Frau den Namen des Mannes annimmt oder umgekehrt, oder jemand mit seinem Vornamen unzufrieden ist, weil negativ besetzt.

Das die Eltern von Claire Grube (der dauert ein wenig…) es lustig fanden, mag ja sein aber als „Klärgrube“ durch das Leben zu laufen?

Also ändert Claire ihren Vornamen offiziell auf Beate Lena. Wir haben also eine Beate Lena Grube. Die heiratet dann Herrn Fischer und nimmt dessen Namen an, also Beate Lena Fischer. Herr Fischer stirbt und die Witwe lernt Herrn Uhse kennen…

Beate L. Uhse? Wie die Beate Uhse? geht gar nicht, also wird Lena zum Rufnamen und die beiden heiraten. Lenchen wird Sie gerufen von Ihren Freunden und ist allgemein nur unter diesem Namen bekannt.

So und nun suchen Generationen später die Urenkel nach einer Lenchen Uhse? Hmm, vielleicht hieß Ur-Oma eigentlich Helena mit Vornamen?

Sie meinen die Geschichte ist zu weit hergeholt?

Mitnichten A.) In der US Volkszählungsliste 1910 (Minnesota-Freeborn-Shell Rock-District 0031) die ich auf Ancestry.com gefunden habe, taucht folgendes auf:

Lust auf ein Raider?

OK, da ist Claire angeblich ein Sohn, aber Klärgrube ahh Claire Grube bleibt Claire Grube.

Mitnichten B: Ich habe einen solchen Fall gerade erst im Dezember lösen können.

Also wie üblich in der Familienforschung: Auch mal um die Ecke und quer denken.

Ihre Andrea Bentschneider

PS: Noch Lust auf weitere Geschichten?

Wussten Sie eigentlich, dass Baronin Constanze Justine Sophie von Eggers die Patentante von Beate Uhse (also DER Beate Uhse) war?Sie kennen die Baronin nicht? Sie war die Ehefrau vom Reichsbankpräsidenten Hjalmar Schacht, der mit der Mutter von Beate Uhse verwandt war. Die Mutter von Beate Uhse war übrigens eine der ersten Ärztinnen Deutschlands.


wallpaper-1019588
TEST: COBI – oder „Wie läuft’s ?“
wallpaper-1019588
Mein erster Urlaub allein: Ich bin dann mal zur Ayurveda-Kur!
wallpaper-1019588
Bäckermeister
wallpaper-1019588
Arte: Die sieben Leben der Sea Cloud
wallpaper-1019588
gut das es nun
wallpaper-1019588
draufgequatscht: Abnehmtagebuch Woche 3
wallpaper-1019588
Mallorca will Verbrenner von den Straßen verbannen
wallpaper-1019588
Sony Xperia L1 Einsteiger-Smartphone