Können Fernstudenten miteinander kommunizieren?

Career Category (German)300x250

Im Vergleich zu Studenten an normalen Hochschulen sind Fernstudenten eher auf sich allein gestellt. Als Einzelkämpfer bearbeiten sie das Studienmaterial für sich allein und nehmen nicht an den Vorlesungen an der Hochschule teil. Hierdurch bilden sie jedoch auch keine sozialen Kontakte zu den Mitstudenten.

Trotzdem gibt es natürlich auch für Fernstudenten die Möglichkeit mit ihren Mitstudierenden in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Es ist halt nur etwas schwieriger. Die Fernhochschulen stellen hierfür einen sogenannten Online-Campus zur Verfügung. Die Studenten können darüber kontaktiert werden, sich vorstellen und Kontakte knüpfen. Daneben entwickeln sich heutzutage sehr schnell Kontaktmöglichkeiten über Foren oder Facebook-Gruppen.

Welche Kontaktanlässe gibt es?

In einigen Studiengängen gibt es Praxisprojekte, bei welchen mehrere Fernstudenten zusammen arbeiten. Daher ist es spätestens dann sinnvoll, das man mit seinen Mitstudenten in Kontakt tritt. Somit kann man einen Projektpartner finden.

Daneben gibt es eine weitere Möglichkeit seine Mitstudenten kennen zu lernen, auch wenn man zu diesen Anlässen wenig Zeit zum Plaudern hat. Hierbei handelt es sich um Klausuren oder Seminaren an den Hochschulen. Daneben kann es auch Gruppentreffen oder Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein Sommerfest geben.

Der Online-Campus für Fernstudenten

Wie bereits beschrieben bieten die Fernhochschulen ihren Studenten einen virtuellen Campus an. Hierbei handelt es sich um eine Plattform im Internet, die Dateien und Informationen für die Fernstudenten bereit hält. Gleichzeitig können die Studenten darüber miteinander in Kontakt treten und sich austauschen. So haben sich inzwischen virtuelle Lerngruppen gebildet oder ein Livestream einer Vorlesung wird angebogen.

Zu Beginn des Studiums erhalten die Fernstudenten die Zugangsdaten für den Online-Campus. Die individuellen Kurse werden von der Hochschule zugeordnet. Somit können die Studenten online auf die jeweiligen Module ihres Semesters zugreifen. Der Upload von Dateien, wie zum Beispiel Musterklausuren oder Ergänzungen zu den Skripten, ist jedoch in der Regel den Dozenten der Hochschule vorbehalten. Somit kann der Online-Campus von der Hochschule moderiert werden und es entsteht kein „Wildwuchs“.

Gefällt es Ihnen?

wallpaper-1019588
Ryanair Billigairlines fliegt nach Buenos Aires Argentinien
wallpaper-1019588
Tomas Espedal. Wider die Kunst
wallpaper-1019588
4. Night Run von Sportredia um den Erlaufsee bei Traumwetter – Fotos
wallpaper-1019588
Ist Pokémon GO schon wieder out?
wallpaper-1019588
SUPPITO liefert grenzenlose Genussgarantie per Postversand
wallpaper-1019588
Saudi Arabien droht Russland mit vernichtenden Militärschlag in Syrien
wallpaper-1019588
So ändern sich die Zeiten - und die Gesichter!
wallpaper-1019588
AZE 125 – Milben Nein Danke